Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
IGS Bovenden soll Oberstufe erhalten

Zum Schuljahr 2017/2018 IGS Bovenden soll Oberstufe erhalten

Eine Oberstufe soll die Integrierte Gesamtschule (IGS) Bovenden zum Schuljahr 2017/18 erhalten. Einstimmig hat der Gemeinderat Bovenden den Bürgermeister und die Verwaltung beauftragt, entsprechende Verhandlungen mit dem Landkreis Göttingen zu führen.

Voriger Artikel
Lenglern vorn
Nächster Artikel
Schule bekommt neue Roboter

Die IGS in Bovenden.

Quelle: Theodoro da Silva

Bovenden. „2016 verlässt der zweite Jahrgang mit Beendigung der zehnten Klasse die Schule“, berichtete SPD-Fraktionschef Thomas Heinze. Wer Abitur machen wolle, müsse nun auf eine weiterführende IGS oder ein Gymnasium wechseln. Das will der Gemeinderat den Schülern künftig ersparen. Er möchte mit seinem Vorstoß zudem den Schulstandort stärken, da sich bisher Schüler aufgrund des Fehlens eines solchen Angebots gegen die IGS entscheiden. Die Schule soll mit der IGS, die derzeit in Weende entsteht, kooperieren, fordert der Gemeinderat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016