Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Jahreshauptversammlung des Bovender SV

Stabile Beiträge Jahreshauptversammlung des Bovender SV

Der Bovender Sportverein (BSV) hatte zu seiner Jahreshauptversammlung geladen, und viele waren gekommen. Der Vorsitzende Alexander Schneehain konnte sich über etwa 130 Vereinsmitglieder und Gäste freuen, die ins Bovender Bürgerhaus gekommen waren. Schneehain dankte allen, die den Verein im vergangenen Jahr tatkräftig unterstützt haben.

Voriger Artikel
Osterfeuer im Flecken Bovenden
Nächster Artikel
Von der Eskalation zum Erfolgsmodell

Sie bringen den Bovender SV voran: Hans-Jürgen Sittig (von links), Matthias Harre, Anja Ahrenhold, Evi Hadenfeldt, Stefan Bömeke und Alexander Schneehain.

Quelle: Lüdecke

Bovenden. Auch Landrat Bernhard Reuter war zur Jahreshauptversammlung der Bovender Sportler vorbeigekommen. Er betonte in seinem Grußwort, dass der BSV mit seinem kunterbunten Sportprogramm ein wichtiger Bestandteil des Gemeindelebens sei. "Das vielfältige sportliche Engagement im Flecken hilft dabei, dem demographischen Wandel zu begegnen."

Der Bürgermeister des Fleckens Bovenden, Thomas Brandes, war natürlich ebenfalls mit von der Partie. Er zog seinen Terminkalender und verlas die BSV-Termine des letzten Jahres, an denen er teilgenommen hatte – das waren sehr viele und alle hätten immer viel Spaß gemacht, betonte Brandes.

Der Vorstand stellte den Vereinsmitgliedern das neue Sponsoring-Konzept des BSV vor, mit dem die Beiträge des Vereins stabil gehalten werden sollen. "Und ich muss unbedingt noch einen Dank an die Politik und die Verwaltung für die immer ausgezeichnete Zusammenarbeit aussprechen", so der Vorsitzende Schneehain.

Mit seinen über 2000 Mitgliedern ist der Bovender SV auch nach der Fusion der größte Verein im hiesigen Kreissportbund. bb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016