Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Die Gallier erobern Harste

Kirmesumzug zum Thema „Filmklassiker“ Die Gallier erobern Harste

In einem vorne am Trecker befestigten Wachturm aus Holz sitzen zwei (unechte) Wildschweine, im Wagen der „Gallischen Harster“ sitzen die Gallier. Obelix – natürlich mit Hinkelstein – und Asterix laufen vorweg. Filmklassiker waren das Motto des diesjährigen Harster Kirmesumzugs.

Voriger Artikel
Feier zum 25-jährigen Bestehen mit 100 Gästen
Nächster Artikel
Ilona Wöhlert neue Verbandsvorsitzende

Einige Harster haben beim Umzug die beliebte Komödie „Sister Act“ aufgegriffen.

Quelle: Arne Bänsch

Harste. Die Fanfarenzüge aus Harste, Neuhof/Harz und Gieboldehausen lieferten die passende Musik. „Die Harster haben sich unheimlich viel Mühe gegeben“, sagte auch Regina Dietrich, Vorsitzende des Vereins „Harste lebt“, der die viertägige Kirmes ausrichtet, erfreut. 21 Truppen seien beteiligt, darunter etwa zwölf Wagen sowie die drei Spielmannszüge.

4a94ae4a-ac2e-11e7-923d-4ef2be6e51d8

Kirmesumzug zum Thema „Filmklassiker“ in Harste

Zur Bildergalerie

Sie selbst war als Robin Hood verkleidet und schmiss mit ihrer Tochter, die als Schneewittchen verkleidet war, Süßigkeiten zu den Zuschauern, die sich neugierig am Straßenrand versammelten. Auch dabei waren unter anderem die „Harstewarts“ – mit Bezug auf die „Harry Potter“-Zaubererschule Hogwarts -, deren Trecker eine Voldemort-Puppe zierte, „Exspecto Schnaps“ stand auf dem Banner am Trecker-Anhänger. Am Montag um 10.30 Uhr wird die Kirmes mit einem Frühstück beendet.

Von Hannah Scheiwe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bovenden
Die Bilder der Woche vom 4. bis 10. November 2017