Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kreisstraße 1 noch gesperrt

Bovenden Kreisstraße 1 noch gesperrt

Die Kreisstraße 1 zwischen Eddigehausen und Abzweig zur Burg Plesse ist nach wie vor gesperrt. Die Arbeiten konnten nicht wie geplant fortgesetzt werden. Der Mittelaltermarkt auf der Burg am kommenden Wochenende ist dennoch erreichbar.

Voriger Artikel
Harte Fragen zu weichem Wasser
Nächster Artikel
B3 zwischen Nörten und Bovenden gesperrt

Die Kreisstraße 1 zwischen Eddigehausen und Abzweig zur Burg Plesse ist nach wie vor gesperrt.

Quelle: dpa

Bovenden. Aufgrund der Regenfälle der vergangenen Tage konnte der Neubau des Radweges an der Kreisstraße 1 (K1) nicht wie geplant abgeschlossen werden. Diese ist zwischen Eddigehausen und dem Abzweig zur Burg Plesse deshalb immer noch gesperrt. Der Boden wurde aufgeweicht, sodass die notwendige Standfestigkeit im Moment nicht gegeben ist und nicht mit den Asphaltarbeiten begonnen werden kann. Im Verlauf der Woche sollen diese aber fortgesetzt werden, sagt Ulrich Lottmann, Sprecher des Landkreises Göttingen. Die Freigabe der Strecke soll in der kommenden Woche erfolgen.

Am Wochenende, 19. und 20. August, findet auf der Burg Plesse ein Mittelaltermarkt statt, der dennoch erreichbar sein werde. Für den Markt wird ein Parkraum an der K 1 im Bereich der Abzweigung zur Burg ausgewiesen. Er ist nur aus der Richtung Reyershausen erreichbar. Dafür können Autofahrer gegebenenfalls die Umleitung über die B 446 aus Richtung Ebergötzen und Nörten-Hardenberg und Reyershausen als Zufahrt nutzen. Fußgänger und Radfahrer erreichen die Burg Plesse am kommenden Wochenende aus Richtung Eddigehausen und können die K 1 nutzen. Die Plessestraße ist ab der Abzweigung von der K 1 wegen des Mittelaltermarktes für den Verkehr gesperrt.

Von Kimberly Fiebig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bovenden
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region