Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Oberstufe für IGS Bovenden als Zwischenlösung

Lückenjahr schließen Oberstufe für IGS Bovenden als Zwischenlösung

Für Quereinsteiger, die nach der Realschule, Oberschule oder dem Realschulzweig an einer Gesamtschule das Abitur anstreben, will der Landkreis Göttingen an der IGS Bovenden eine Oberstufe einrichten. Sie soll das Lückenjahr bis zum Abi von zwölf auf 13 Jahre  schließen.

 

Voriger Artikel
Briefkasten in Bank aufgebrochen
Nächster Artikel
„Finden Sie mal mit drei Kindern eine Wohnung“
Quelle: dpa

Bovenden/Göttingen.. Für die Umstellung wird an Schulen mit Gymnasialangebot ein Schuljahr eingeschoben. Dadurch entfällt die Einführungsphase im 10. Jahrgang – und die Chance für Quereinsteiger, dort Abitur zu machen.

Vor diesem Hintergrund habe der Landkreis eine gymnasiale Oberstufe an der IGS Bovenden für das Schuljahr 2017/18 beantragt, bestätigte Schuldezernent Marcel Riethig. Dies sei keine Entscheidung über eine dauerhafte Oberstufe an der IGS. Über das Zwischenangebot informiert der Kreis am Donnerstag, 12. Januar, um 19 Uhr im Forum der IGS Bovenden, Wurzelbruchweg 13 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017