Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Papagei lebt in Birke

Reyershausen Papagei lebt in Birke

Ein stattliches Tier: Ara ararauna, ein Gelbbrust-Ara. Seit vergangenem Montag lebt der bunte Papagei in einer Birke in der Kirchstraße in Reyershausen und macht von dort seine Ausflüge in die nahen Obstgärten.

Voriger Artikel
Europa-Impuls aus Finnland
Nächster Artikel
„Jeder Tag bringt neue Hoffnung“

Stattlich: ein Gelbbrust-Ara.

Quelle: Emil Kratzat

Reyershausen. Noch geht es ihm gut, wir haben Sommer. Doch wenn die Temperaturen unter zehn Grad sinken, wird es gefährlich für den Südamerikaner. Familie Kratzer, die den ungewöhnlichen Gast im Nachbargarten beobachtet, sorgt sich. Die Kratzers haben schon Polizei, Veterinäramt, Landesnaturschutzbehörde und gar den Vogelpark Walsrode angerufen: Nirgends wird ein Ara vermisst, alle aber teilen die Sorge. Möglich, dass der Vogel aus einer privaten Volière ausgerissen ist. Immerhin ist er in dieser Woche standorttreu gewesen. Noch besteht Hoffnung, dass Herrchen ihn findet und der Ara wieder heimkehrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis