Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
St. Martini organisiert Festgottesdienst

1050 Jahre Lenglern St. Martini organisiert Festgottesdienst

Einen Festgottesdienst zum 1050-jährigen Dorfjubiläum organisiert die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Martini Lenglern für Sonntag, 22. Mai. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der St.-Martini-Kirche, Lange Straße 26.

Voriger Artikel
Neue Brücke für Neustadt
Nächster Artikel
Facelifting für den Dicken

Renate Fricke und Pastor Daniel Küchenmeister.

Quelle: Theodoro da Silva

Lenglern. Mit dem Dorfjubiläum werden auch das 275-jährige Bestehen des Pfarrhauses und der Besitz der 300 Jahre alten Bibel gefeiert. Die historische Bibel, die immer auf dem Kirchenaltar liegt und für Besucher der Kirche offen zugänglich ist, ist eine Rarität, auf die die Kirchengemeinde besonders stolz ist.

Modern und evangelisch

"Ich finde es klasse, dass solch eine historische Bibel auf dem Altar hier öffentlich und für jedermann zu lesen liegt. Quasi nicht in einer Glasvitrine nur zum Bestaunen, sondern tatsächlich zum Anfassen und Lesen. Das ist für mich modern und evangelisch", sagt Daniel Küchenmeister, der Pastor der Kirchengmeinde St. Martini Lenglern.

Gast der Jubiläumsfeier wird auch der Landessuperintendent Eckhard Gorka vom Sprengel Hildesheim-Göttingen sein. Gorka wird den Festgottesdienst am Sonntag halten. Außerdem wird die Pop-Rock-Band „Plesse Groove“ den Gottesdienst musikalisch gestalten. Zusätzlich können die Besucher des Festes ab 14 Uhr eine Ausstellung in der Kirche besichtigen.

Chronik über Lenglern

Die Ausstellung umfasst eine Sammlung der Kopien von historischen Urkunden. Zeitgeschichtliche Dokumente wie alte Zeitungsartikel, handschriftliche Zusammenfassungen der Ereignisse in Lenglern und Reichsmarkscheine, die in der Wetterfahne der Kirche gefunden wurden, geben insbesondere einen Einblick in das zeitgeschichtliche Geschehen im Zeitraum von 1823 bis 2011. Noch dazu umfasst die Ausstellung eine kurze, vom Kirchenvorstand selbst angefertigte Chronik über Lenglern. Die Ausstellung wird voraussichtlich bis Mitte Juni 2016 zu sehen sein.

Das Pfarrhaus

Das Pfarrhaus der Kirchengemeinde St. Martini Lenglern wurde 1741 erbaut. Somit ist es das drittälteste Pfarrhaus des Kirchenkreises Göttingen und wird von der Pastorenfamilie Küchenmeister bewohnt. Dieser besondere Umstand stößt in der Dorfgemeinschaft auf sehr viel Anklang. aa

Am Nachmittag bietet die Kirchengemeinde einen Kirchkaffee mit der Möglichkeit zum Austausch von Gedanken und Anregungen an. Zusätzlich organisieren unterschiedliche Lenglerner Vereine mehrere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr, um das 1050-jährige Bestehen des Dorfes zu feiern.

Von Alisa Altrock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis