Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Verschönerungsverein nach Rundgang zufrieden

Guter Zustand Verschönerungsverein nach Rundgang zufrieden

Der Ort befindet sich in einem guten Zustand: Das haben die 16 Teilnehmer des Rundgangs festgestellt, den der Verschönerungsverein einmal im Jahr organisiert. Eine Stunde lang gingen sie durch das Dorf, schauten sich alles an und sammelten Ideen für zukünftige Maßnahmen.

Voriger Artikel
Bullensperma führt zu Evakuierung der Schule
Nächster Artikel
9 Jahre Ringen um einen Haustarifvertrag

Der Dorfverschönerungsverein in Billingshausen zeigte sich zufrieden mit dem Zustand des Dorfes.

Quelle: Hinzmann

Billingshausen. „Das sieht doch im Großen und Ganzen ordentlich aus“, freute sich Helmut Pinnecke. Der ein oder andere Bürger könne an seinem Grundstück ein bisschen was machen, worum er sich in Form einer persönlichen, freundlichen Ansprache kümmern werde, kündigte der Ortsbürgermeister (SPD) an.

Sehr guter sozialer Zusammenhalt

Der Weg „Bei der Mühle“ müsse gereinigt, die Bäume am Göttinger Stieg beschnitten und der Rodebach von Ästen und Laub befreit werden, damit das Wasser nicht über die Ufer tritt, so Verschönerungsverein-Vorsitzender Frank Woesthoff, der den sozialen Zusammenhalt im Dorf als „sehr gut“ bezeichnete. Weitere geplante Maßnahmen sind unter anderem die Aufwertung des Thies und die Herrichtung der ehemaligen Flachsrotte.

Er sei in Billingshausen geboren und habe dort sein ganzes Leben verbracht, erzählte Heinz Finke: „Weg wollte ich nie – warum auch?“ Nur eins stört den Rentner: „Dass zu viele Autos auf den Fußwegen parken.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"