Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hungerland bleibt Ortsbürgermeister

Bovenden Hungerland bleibt Ortsbürgermeister

Der neue Ortsbürgermeister Bovendens ist der alte: Amtsinhaber Werner Hungerland (CDU) ist in der konstituierenden Sitzung des Ortsrates wiedergewählt worden - von sechs Gremiumsmitgliedern. Gegenkandidat Thorsten Heinze (SPD) unterlag mit fünf Stimmen.

Voriger Artikel
Riethig weiter Ortsbürgermeister
Nächster Artikel
Warkentin ist neue Ortsbürgermeisterin

Werner Hungerland ist als Ortsbürgermeister von Bovenden wiedergewählt worden.

Quelle: r

Bovenden. Heinze unterlag ebenfalls mit jeweils fünf Stimmen bei der Wahl des Stellvertreters. Walter Füllgrabe (Freie Wählergemeinschaft) wurde zum ersten Stellvertreter des Ortsbürgermeisters und Efrosini Bachtsevani-Behmel (Grüne) zur zweiten Stellvertreterin gewählt. Dem neuen Ortsrat gehören außer Hungerland für die CDU Jürgen Hadenfeldt und Olaf Reinhardt an, für die FWG sitzen Reinhard Bodenburg und Walter Füllgrabe im Gremium sowie für die Grünen Bachtsevani-Behmel. Die SPD ist mit fünf Sitzen vertreten: Thorsten Heinze, Ulrike Pröhl, Jörg Magull, Frank Klaproth und André Siebert. be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Jagd in der Region Göttingen