Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"X-Mas Rock" in Billingshausen

Mehrere Hundert Besucher "X-Mas Rock" in Billingshausen

Live-Musik, Tanz und gute Laune: Mehrere Hundert Menschen haben am Freitagabend auf der 31. "X-Mas-Rock"-Party im Dorfgemeinschaftshaus Billingshausen gefeiert.  Veranstalter waren der Freizeit- und Eventverein und die Gemeindejugendpflege Bovenden.

Voriger Artikel
Harste und Domäne: „Wie ein altes Ehepaar“
Nächster Artikel
400 Gäste bei NDR-2-Sylvesterparty in Bovenden
Quelle: Wenzel

Billingshausen. "Wir rechnen mit gut 400 Besuchern", sagte Daniel Hunger vom Freizeit- und Eventverein Billingshausen gegen 22.30 Uhr. Da war das Dorfgemeinschaftshaus schon gut gefüllt, und die Band "The Naked Tones" heizte den Gästen mächtig ein. "Die Stimmung ist super", freute sich Hunger. Das Team, bestehend aus rund 20 Helfern, habe gut zu tun, aber alles unter Kontrolle. Als nächstes trete die Band "SoBIG" auf - die Party sei also noch lange nicht zu Ende.


"Die besten Freundinnen": Gillian (links) und Lena auf dem "X-Mas-Rock" in Billingshausen.

Quelle: Fuhrmann

Zu den Gästen gehörten auch Lena Rohloff (18) und Gillian Wieczorek (18) aus Billingshausen. "Wir sind mit der ganzen Dorfgemeinschaft hier", sagten die beiden jungen Frauen. "Da freut man sich das ganze Jahr drauf." Es gebe schließlich zwei Traditionen im Dorf: "die Kirmes und den X-Mas-Rock."

Foto: Wenzel

Zur Bildergalerie

"Die Party ist immer der krönende Abschluss des Festlichen. Jeder hat Spaß, von Jung bis Alt", sagte Lena. "Außerdem trifft man hier immer Leute wieder, die man lange nicht gesehen hat", ergänzte Gillian.

 
Am schönsten sei es aber, dass sie zusammen feiern könnten, sagten die beiden 18-Jährigen: "Wir sind beste Freundinnen, fast wie Schwestern. Wir kennen uns schon ein Leben lang."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana