Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Dransfeld
Gerhart-Hauptmann-Straße in Dransfeld

Die Dransfelder Gerhart-Hauptmann-Straße wird 2018 saniert. Das hat der Rat der Stadt beschlossen. Zeitnah geflickt werden sollen die zahlreichen Schlaglöcher. Sie sind der Grund dafür, dass dort bereits seit Wochen für Autos eine Geschwindigkeitsbeschränkung von zehn Kilometern pro Stunde gilt.

  • Kommentare
mehr
Gäste aus Rácalmás

Über die Ungarn, die nach der Niederschlagung des Aufstands von 1956 im Grenzdurchgangslager Friedland Aufnahme fanden, haben sich 30 Ungarn aus Rácalmás informiert. Die Gruppe hat über Pfingsten die deutsche Partnergemeinde von Rácalmás, die Samtgemeinde Dransfeld, besucht. 

  • Kommentare
mehr
Demografie-Projekt
Regina Meyer, Demografiebeauftragte im Landkreis Göttingen.

„Wir wollen Bühren für die Zukunft rüsten“ lautet das Ziel der vier Bührener Dorfmoderatoren. Gemeinsam mit der Demografiebeauftragten des Landkreises, Regina Meyer, haben sie sich ihrem Dorf vorgestellt.

  • Kommentare
mehr
Bührener Dorfmoderatoren stellen sich vor

„Wir wollen Bühren für die Zukunft rüsten“ lautet das Ziel der vier Bührener Dorfmoderatoren. Gemeinsam mit der Demografiebeauftragten des Landkreises, Regina Meyer, haben sie sich ihrem Dorf vorgestellt. „Dorfmoderation Südniedersachsen“ gilt als Pilotprojekt, an dem 15 Dörfer aus fünf Landkreisen teilnehmen.

  • Kommentare
mehr
"Samtgemeindeverband Dransfeld"

Die CDU-Ortsverbände Dransfeld, Niemetal, Scheden und Jühnde/Barlissen haben sich zum neuen CDU-Samtgemeindeverband Dransfeld zusammengeschlossen. Mitglieder aller Verbände hatten sich bereits Ende 2016 für die Fusion ausgesprochen.

  • Kommentare
mehr
Dransfeld
Zurzeit herrscht Stillstand am Neubaugebiet in Dransfeld.

Wie soll es in Dransfeld mit dem Baugebiet Kestenmühlenweg weitergehen? Das will die Stadt von der Göttinger Firma Planbau / Terrabau wissen, mit der sie einen städtebaulichen Vertrag geschlossen hat. Für die Göttinger hat der Rat im März 2013 den Bebauungsplan geändert. Seither ist nichts passiert.

  • Kommentare
mehr
Gemeinderat Scheden

Die Gemeinde Scheden will die Bürgersteige entlang der 1,3 Kilometer langen Quantzstraße sanieren lassen. 650000 Euro kostet die Baumaßnahme. 73 Prozent der Kosten übernimmt die Europäische Union. Die Gelder fließen im Zuge der Dorferneuerung. Die hohe Förderung überzeugte den Rat der Gemeinde.

  • Kommentare
mehr
Kinder- und Jugendbüro

Das Kinder- und Jugendbüro der Samtgemeinde Dransfeld bietet auch dieses Jahr wieder ein umfangreiches Angebot als Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche an. 

  • Kommentare
mehr
Die Bilder der Woche vom 15. bis 21 Juli 2017