Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Dransfeld
Dransfeld
Besichtigen die Bauarbeiten: Stadtdirektor Mathias Eilers, Bauamtsleiter Dirk Aue und Architekt Oliver Stupeit (v. l.).

In den Ostflügel des Dransfelder Rathauses investiert die Stadt Dransfeld 290000 Euro. Bis Mai entsteht dort ein 60 Quadratmeter großer Versammlungsraum, den Vereine und Ausschüsse nutzen können. Behindertengerechte Toiletten wurden bereits angelegt. Die Fassade wird noch saniert.

  • Kommentare
mehr
Ellershausen

Jeder kehrt vor seinem Haus: So sieht es die Straßenreinigungssatzung der Samtgemeinde Dransfeld vor, die der Rat in Ellershausen beschlossen hat. Vom Tisch ist damit die Anregung, in Straßen mit nur einem Bürgersteig künftig Nachbarn von gegenüber mit putzen zu lassen.

  • Kommentare
mehr
Samtgemeinde Dransfeld

Die Gebühren für ein Doppelgrab steigen in der Samtgemeinde Dransfeld von 2800 Euro auf 3300 Euro, die für ein Urneneinzelgrab von 297 Euro auf 821 Euro. Das hat der Rat in Ellershausen beschlossen. Grüne und Linke sprachen sich vergebens für eine nur halb so hohe Steigerung aus.

  • Kommentare
mehr
Dransfeld
Das Freibad in Dransfeld

Gute Nachrichten vom Förderverein Erlebnisbad Dransfeld: Preise und Öffnungszeiten des Bades sollen sich dieses Jahr nicht verändern und zusätzlich Aquafitnesskurse angeboten werden. Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins ging es unter anderem um Investitionen und Vereinsvorhaben.

  • Kommentare
mehr
Regelmäßie Treffen

Zuwachs bei der Jugendfeuerwehr Barlissen: Weil Mitglieder der Kinderfeuerwehr in die Jugendfeuerwehr aufgestiegen sind, kann Letztgenannte wieder selbständig an Ausbildungsdiensten und Wettbewerben teilnehmen. Zuletzt konnte dies nur zusammen mit der Jugendfeuerwehr Jühnde bewerkstelligt werden.

  • Kommentare
mehr
Unterhaltung der Schedener Bäche

Der Wasserverband Peine beteiligt sich an den Kosten, die bei der Gemeinde Scheden für die Unterhaltung von drei Bächen im Ort anfallen. Der Unterzeichnung einer entsprechenden Vereinbarung mit dem Verband hat der Rat am Donnerstagabend zugestimmt.

  • Kommentare
mehr
Keine Sanierung in diesem Jahr

Auch in diesem Jahr wird die Landesstraße L559 zwischen Jühnde und Dramfeld nicht saniert. Das hat die Geschäftsstelle Gandersheim der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Jühndes stellvertretender Gemeindedirektorin, Sigrun Bode (Bürgerliste), mitgeteilt.

  • Kommentare
mehr
Jugendflamme

Stabile Seitenlage, das Absetzen einer Notfallmeldung, erste Handgriffe bei der Brandbekämpfung, die Absicherung von Unfallautos: Dies und mehr sind Aufgaben bei der Prüfung für die Leistungsabzeichen Jugendflamme. Am Sonnabend haben 118 Kinder und Jugendliche aus fünf Gemeinden die Prüfung abgelegt.

mehr
Bohrarbeiten in der Düsteren Straße