Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Drei Verletzte bei Unfall nahe Scheden

In Gegenverkehr geschleudert Drei Verletzte bei Unfall nahe Scheden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Scheden sind am Donnerstagabend drei Menschen verletzt worden. Das teilt die Polizei mit.

Voriger Artikel
"Freundeskreis" meldet Demo in Dransfeld an
Nächster Artikel
Feier mit Politik und Aktionen in Jühnde
Quelle: dpa (Symbolbild)

Scheden. Demnach befuhr ein 29-jähriger Göttinger mit seinem Ford Fiesta die B 3 von Hann. Münden kommend in Richtung Göttingen. Kurz vor Scheden geriet der Wagen auf regennasser Fahrbahn in einer leichten Kurve ins Schleudern und rutschte in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Opel Omega eines 66-jährigen Mündeners.

Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer und die Beifahrerin im Opel verletzt. Während der Bergungsarbeiten musste die B 3 voll gesperrt werden. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016