Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Osterbrunnen bringt Ellershausener zusammen

Geschmückt Osterbrunnen bringt Ellershausener zusammen

2014 wurde der Brunnen in Ellershausen das erste Mal mit bunten Eierketten österlich geschmückt – nach einem Jahr Pause rief der Verschönerungsverein des Ortes nun erneut zum Brunnenschmücken. Die Aktion belebt das Ortsleben, beobachtet Vereinsvorsitzende Rita Kindler.

Voriger Artikel
Spitzenaktion für ein sauberes Dransfeld
Nächster Artikel
Illegal entsorgter Strauchschnitt brennt
Quelle: Wenzel

Ellershausen/Niemetal.

Etwa 800 Eier wurden 2014 von Kindern und Erwachsenen des Ortes bemalt, nachdem Rita Kindler die Idee mit dem Osterbrunnen vorgeschlagen hatte: Glitzer-Eier, solche mit Struktur, aber auch künstlerische in violett und schwarz. Fast alle konnten jetzt wiederverwendet werden. Der Zweijahresrhythmus war dabei beabsichtigt, „sonst gehen uns die Aktiven aus“, so Kindler. Neu gemacht wurden hingegen die Kränze aus Baumgrün von Tanne, Lebens- und Buchsbaum, die sich wie ein Baldachin über den Brunnen spannen und mit den Eierketten behängt wurden.

160319-dra-ostern-HW; Osterbrunnen in Ellershausen/Niemetal wird geschmückt; im Bild roter Pullover: Elke Potthast; grün-türkise Jacke: Irmi Weiland; HW

Zur Bildergalerie

Über einen Mangel an Mitgliedern braucht sich der Verschönerungsverein kaum beklagen. Im Gegenteil. „Der Verein hatte früher viele alte Mitglieder, aber durch solche Aktionen wie den Osterbrunnen oder das Tannenbaumaufstellen vor dem Gemeinschaftshaus haben wir es geschafft, die Mitgliederzahlen zu vergrößern“, sagt Rita Kindler. „Jetzt ist von 20 bis 90 Jahren alles dabei und wir sind von etwas über 40 auf inzwischen knapp 90 Mitglieder gewachsen“ – bei etwas über 300 Einwohnern im Dorf.

Etwa 40 Ellershausener kamen zum Brunnenschmücken. Anschließend wurden Frühlingslieder gesungen, dann ging es zum Ausklang bei Kaffee und Kuchen. In Südniedersachsen gibt es durchaus das eine oder andere Dorf, das ebenfalls seine Brunnen zu Ostern schmückt. Auf die unmittelbaren Nachbardörfer hat die Osteraktion in Ellershausen jedoch noch nicht abgefärbt. „Bislang sind wir damit einmalig geblieben“, so Kindler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016