Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Quad-Absturz glimpflich überstanden

Ossenfeld Quad-Absturz glimpflich überstanden

Einen gewaltigen Einsatz von Rettungskräften und Polizei hat ein junger Mann ausgelöst, der am Sonnabend gegen 13.49 Uhr in einem Steinbruch zwischen Ossenfeld und Knutbühren mit seinem Quad herumgeknattert und dabei verunglückt war.

Voriger Artikel
Mehr als 200 Meter hohes Windrad entsteht
Nächster Artikel
Momente der Sonne

Viel Einsatz: In Ossenfeld stürzte ein Quad ab.

Quelle: Freter

Ossenfeld. 26 Feuerwehrleute der Wehren Ossenfeld und Dransfeld, vier Einsatzfahrzeuge, Rettungshubschrauber und Polizei rückten an und machten schon einmal den Schleifkorb zur Rettung aus unwegsamem Gelände bereit. Dann aber zeigte sich schnell, so ein Polizeibeamter aus Hann. Münden, dass Gefährt und Fahrer den Absturz glimpflich überstanden hatten. Der Fahrer hatte einen zu steilen Hang genommen, das Quad war hintenüber gekippt und hatte sich dabei den Lenker verbogen. Der Fahrer kam mit leichter Verletzung davon. Die Helfer konnten gleich wieder abrücken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis