Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Zwei Stellvertreter des Bürgermeisters

Rat der Samtgemeinde Dransfeld konstituiert sich Zwei Stellvertreter des Bürgermeisters

Zweimal herrschte Stimmgleichheit. So entschied während der konstituierenden Sitzung des Rats der Samtgemeinde Dransfeld das Los: Manfred Menke (CDU) und Karsten Beuermann (FWG) sind die neuen stellvertretenden Bürgermeister der Samtgemeinde. Hans-Jürgen Beister (SPD) ging leer aus.

Voriger Artikel
Barlisser Kirmes in Jühnde
Nächster Artikel
Rassige Kaninchen

Dransfeld. Aus Kostengründen hatten SPD und Freie Wähler, die im Rat mit jeweils sieben Mandaten die beiden stärksten Fraktionen stellen, nur noch zwei, statt bisher drei stellvertretende Bürgermeister haben wollen. Die Sozialdemokraten, die überraschend Verlierer dieser Entscheidung wurden, stellen jedoch mit Mathias Eilers den Samtgemeinde-Bürgermeister. Ratsvorsitzender ist Hartmut Bührmann (SPD) geworden. Ihn vertreten Menke und Uwe Kamm (Freie Wähler). Den Vorsitz des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses übernimmt Bührmann, des Schulausschusses Ingrid Rüngeling (FWG), des Ausschusses für Freizeit, Gleichstellung, Jugend, Senioren und Soziales Christa Ludewig (CDU), des Finanzausschusses Karin Rehbein (SPD) und des Feuerschutzausschusses Uwe Kamm.

Der Samtgemeindeausschuss hat wie bisher sechs Mitglieder. Vergebens versuchten die Grünen, die mit zwei Sitzen im Rat vertreten sind, eine Verkleinerung auf vier Sitze durchzusetzen. Dann wären auch sie mit einem stimmberechtigten Platz in dem Gremium vertreten gewesen. So erhielt ihr Fraktionsvorsitzender, Ernst Achilles-Wengel, nur ein Grundmandat. Für die SPD sitzen nun der Fraktionsvorsitzende Beister und Klaus Ahlborn im Ausschuss, für die CDU der Fraktionsvorsitzende Klaus Heinemann und Menke sowie für die FWG der Fraktionsvorsitzende Beuermann und Bernd Lesser.

Drittstärkste Fraktion im Rat des Samtgemeinde ist die CDU mit sechs Sitzen. Die Linke wird durch Ulrich Maschke, Alfa durch Markus Jazeschann vertreten. Jazeschann ist für Norbert Ullrich nachgerückt, der sein Mandat nicht angenommen hat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung