Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Momente der Sonne

Beachparty im Dransfelder Erlebnisbad Momente der Sonne

Das Wetter hätte wirklich etwas besser sein können, für die Dransfelder, ihre Gäste und ihre Beachparty im Erlebnisbad. Doch nur Momente der Sonne taten der guten Laune der Feierwilligen keinen Abbruch. Ein buntes Programm und etwa 1500 Gäste zauberten ein Lächeln ins Gesicht der Verantwortlichen.

Voriger Artikel
Quad-Absturz glimpflich überstanden
Nächster Artikel
Brauchen Sommerweiden Wetterschutz?

Spaß auf der Rutsche: bei der Beachparty im Dransfelder Erlebnisbad.

Quelle: Hinzmann

Dransfeld. Bereits zum fünften Mal fand die Beachparty im Erlebnisbad direkt neben dem Campingplatz in Dransfeld statt. „Wir wollen unseren Gästen etwas ganz besonders bieten und das schöne Bad immer wieder in Erinnerung rufen“, sagte Matthias Corde, Badleiter des Erlebnisbades. „Leider war das kein gutes Jahr für Schwimmbäder, es war zu wechselhaft.“ Zur Beachparty, die vom Förderverein und der VR-Bank unterstützt wurde, gab es bei freiem Eintritt ein tolles Programm mit Hüpfburg, Arschbomben-Contest vom Dreier, Wasserparcours, Rutschwettbewerb, einer Mohrenkopf-Wurfmaschine von der Freiwilligen Feuerwehr, einem leckeren Kuchenbuffet, natürlich Bratwurst und Schwimmen bis 22.30 Uhr.

Das Wetter hätte wirklich etwas besser sein können, für die Dransfelder, ihre Gäste und ihre Beachparty im Erlebnisbad. Doch nur Momente der Sonne taten der guten Laune der Feierwilligen keinen Abbruch. Ein buntes Programm und etwa 1500 Gäste zauberten ein Lächeln ins Gesicht der Verantwortlichen.

Zur Bildergalerie

Der Campingplatz unterstützte das Fest mit einem ökologischen Feuerwerk, das um 22 Uhr abgebrannt wurde. „Für Dransfeld ist die Beachparty neben dem Hasenmelkerfest das Highlight des Ortes“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins und Cheforganisator, Herbert Ahlborn. „Ich freue mich, dass so viele mitmachen und wir die Unterstützung von den Vereinen bekommen.“ Mit 370 Mitgliedern sei der Förderverein Erlebnisbad Dransfeld e.V. der zweitgrößte Verein in Dransfeld, sagte Ahlborn nicht ohne Stolz und der Verein erarbeite für das Erlebnisbad im Jahr etwa 10000 Euro. Ahlborn wies auch gleich auf das nächste Event im Erlebnisbad hin: die Abschlussgrillparty am Sonnabend, 3. September. Das Bad schließt dann am darauffolgenden Sonntag.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“