Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Friedland
Lichtenhagen
So wie Ruth Haepe müssen die Einwohner in den Orten derzeit ihr Wasser abkochen. Oder sich mit Wasser aus dem Supermarkt behelfen.

Haben Ohrenkneifer einen Teil des Trinkwassers in der Gemeinde Friedland verunreinigt? Diesen Verdacht hegt zumindest der zuständige Wasserverband Leine-Süd. Sicher ist: Das Trinkwasser in Lichtenhagen, Reiffenhausen und Niedergandern ist mit Bakterien belastet. Betroffen sind 300 Haushalte.

  • Kommentare
mehr
Drei Tage Kirmes in Ballenhausen

In Ballenhausen wird wieder Kirmes gefeiert. Von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. August, sind mehrere Veranstaltungen im Sporthaus und auf dem Sportplatz, der als Festplatz genutzt wird, geplant.

  • Kommentare
mehr
Lichtenhagen / Reiffenhausen

Das Trinkwasser in Lichtenhagen, Reiffenhausen und Niedergandern ist mit Bakterien verunreinigt. Das habe eine Routinekontrolle in den beiden Friedländer Ortschaften ergeben, teilt der Wasserverband Leine-Süd mit. Wasser zum Trinken muss jetzt abgekocht werden.

  • Kommentare
mehr
Friedland

Das Dach einer Scheune ist am Mittwochmorgen in Reiffenhausen in der Germeinde Friedland eingestürzt. Verletzt worden sei niemand, teilte die Feuerwehr mit. Allerdings sei das angrenzende Wohnhaus zur Zeit unbewohnbar.

  • Kommentare
mehr
Oberkirche St. Nikolai
Mitglieder des Heimatvereins stellen das restaurierte Glasmalereifenster der ehemaligen Oberkirche St. Nikolai in Groß Schneen vor.

Seit 2011 befindet sich das Glasmalereifenster der ehemaligen Oberkirche St. Nikolai in Besitz des Heimatvereins Groß Schneen. Jetzt ist es restauriert und soll beim Tag der offenen Tür, Sonntag, 6. August, ab 14 Uhr, in der historischen Sammlung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.

  • Kommentare
mehr
Groß Schneen

Wegen Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „An der Ludolfshäuser Straße“ in Groß Schneen wird die Kreisstraße 22 zwischen dem Ortsausgang Groß Schneen und Ludolfshausen von Montag, 31. Juli, bis zum 18. August in beiden Richtungen gesperrt.

  • Kommentare
mehr
Landessuperintendent in Friedland
Landessuperintendent Eckhard Gorka (l.) und Lagerpfarrer Thomas Harms im Gespräch mit Mitarbeitenden im Frauenzentrum.

Der Landessuperintendent des Sprengels Hildesheim-Göttingen, Eckhard Gorka, hat sich bei einem Besuch des Lagers Friedland einen Eindruck von der dortigen Arbeit der evangelischen Kirche verschafft. Er besuchte auch den aus Göttingen stammenden Lagerpfarrer Thomas Harms.

  • Kommentare
mehr
Lager Friedland

Die Caritasstelle im Grenzdurchgangslager Friedland sucht funktionstüchtige Kinderwagen und Buggys. Diese sollen an bedürftige Flüchtlingsfamilien während ihres Aufenthalts in der Erstaufnahmeeinrichtung verliehen werden. Das teilt Martin Weimann von der Caritasstelle mit.

  • Kommentare
mehr