Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Alles rund ums Schaf

Schäferfest in Klein Schneen Alles rund ums Schaf

Unter dem Motto „Alles rund ums Schaf“ hat der Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen am Sonntag ein Schäferfest ausgerichtet. Mehrere Tausend Besucher besuchten die zehnte Auflage des Festes auf dem Rittergut Klein Schneen.

Voriger Artikel
Lkw-Fahrer verunglückt auf Bundesstraße 27
Nächster Artikel
Ein feuchtes Vergnügen

Neben Wollartikeln, Seife aus Schafsmilch und Schafswürsten brachten die Organisatoren zahlreichen Besuchern auch Eis aus Schafsmilch näher.

Quelle: CH

Klein Schneen. Rund 50 Schäfer präsentierten ihre etwa 80 Schafe. Doch nicht nur die Tiere selbst standen an diesem Tag im Mittelpunkt; rund um den Platz des Rittergutes gab es verschiedene Stände mit Schafsprodukten. Neben Wollartikeln, Seife aus Schafsmilch und Schafswürsten brachten die Organisatoren zahlreichen Besuchern auch Eis aus Schafsmilch näher. „Es ist eine kulturelle Veranstaltung, die bei jedem in Südniedersachsen im Terminkalender stehen sollte.

Es ist uns ein Anliegen, den Menschen die Tiere und ihre Produkte näher zu bringen“, sagte Herbert Albrecht-Vogelsang, Mitglied des Landschaftspflegeverbandes Landkreis Göttingen. Das Schäferfest begann mit einem ökumenischen Gottesdienst im Park des Rittergutes. Im Anschluss wurden unter anderem die Mitglieder des Schäferstammtisches Friedrich-Wilhelm Busch, Herbert Albrecht-Vogelsang, Günther Heinemann, Stefan Keisenberg, Karl-Heinz Kempe und Burghard Frohme für ihr besonderes Engagement im Bereich der Schafhaltung geehrt.

Das Programm umfasste auch stündliche Schafschuren, die Präsentation der Schafrassen und Hüteshows mit Border Collies. Kinder konnten sich auf der Stroh-Hüpfburg vergnügen, Wolle filzen oder am Schaf-Quiz teilnehmen. Das Schäferfest wird für gewöhnlich immer alle zwei Jahre am dritten Sonntag im Mai gefeiert.

Von Alisa Altrock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Thema des Tages: Steinträume aus der Toskana