Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Oliver Günther ist der neue "Nippel"

Ballenhausen Oliver Günther ist der neue "Nippel"

Den Karneval nach Südniedersachsen bringen? Das ist dem Ballenhäuser Karnevalsclub (BKC) am Sonnabend erneut vortrefflich gelungen. Im Sporthaus des SV Rot-Weiß Ballenhausen feierte der BKC mit rund 140 begeisterten Gästen den Karnevalsauftakt – und proklamierte seinen neuen „Nippel“.

Voriger Artikel
Bause bleibt Bürgermeister
Nächster Artikel
Bause bleibt Bürgermeister
Quelle: aib

Ballenhausen. „Die Idee, einen Karnevalsclub zu gründen, entstand aus einer Bierlaune heraus“, erzählt Andreas Wagner, Vorstandsmitglied des Karnevalsclubs. Mit nur zwölf Beteiligten gründete sich der BKC im November 2008  – heute hat der Club aus dem etwa 600 Einwohner zählenden Ort in der Gemeinde Friedland rund 140 Mitglieder. „Ein wahrer Erfolg“, wie Wagner findet. Ganz nach Karnevalstradition wurde der Abend zur „Schnapszeit“ um 19.11 Uhr eröffnet.

Fünf Karnevalsvereine aus Südniedersachsen gestalteten die Auftaktveranstaltung mit. Darunter die Rheintreue aus Göttingen, die Langenhagener Karnevalsgesellschaft, der Karnevalsverein Blau-Weiß Moringen und die Narrengilde Dransfeld.

Für den ersten Lacher bei den Gästen sorgte die Männergarde „Seidenhasen“ des BKC. Verkleidet als  Frauen, imponierten die sieben Männer dem Publikum mit ihrer einstudierten Performance. Im Anschluss wurde der „Nippel“ proklamiert, der jährlich neu gekürt wird. Den außergewöhnlichen Namen verdankt das Club-Maskottchen einem „glücklichen Zufall“, wie Wagner sagt. „Der Nubbel aus dem Kölner Karneval wurde von uns fälschlicher Weise als Nippel bezeichnet“, erklärt er. Seitdem heiße der „Nobbel“ eben „Nippel“. Und der heißt in dieser Session Oliver Günther.

Den ersten von insgesamt vier Programmabschnitten des Abends beendete ein Auftritt der Sternchengarde des BKC. Händeklatschend begleitete das Publikum die Tanzeinlagen der jungen Mädchen. Nach kurzer Tanzpause mit DJ-Musik folgten die weiteren Auftritte. Gestaffelt nach Alter traten nacheinander drei weitere Tanzgarden des BKC, der Reihntreue, der Langenhagener Karnevallsgesellschaft, der Narrengilde Dransfeld und des Karnevalsvereins Blau-Weiß Moringen auf. Nach jeder Darbietung verlieh der amtierende „Nippel“ unter großem Applaus den Tänzerinnen und Tänzern die „Nippel“-Medaille, eine Art Karnevalsorden.

Nächsten Sonnabend geht es für den BKC bereits weiter. Dann feiert die Rheintreue Göttingen ihren Karnevalsauftakt. Ein Blick auf den Programmkalender verrät zudem: Mit 16 Veranstaltungen bis März 2017 können sich die BSC-Mitglieder noch auf einen langen Karneval freuen. Ihr Sessions-Motto lautet in diesem Jahr schließlich auch „Balelive2017“.

Von Lopes Joao

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bilshausen
Mitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Nicht nur im Saal der Gaststätte "Zum Löwen" ist es beim Eröfffnungsball des Bilshäuser Carneval-Clubs (BCC) am Sonnabend heiß hergegangen. Als Überraschung für die Ballbesucher legten vor der Gaststätte Doreen und Nico Schmalstieg eine Feuershow hin.

mehr
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“