Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° Gewitter

Navigation:
Fahren auf der Feldbahn

Fest bei Eichenberg Fahren auf der Feldbahn

Die Interessengemeinschaft Eichenberger Feldbahn organisiert am Sonntag, 17. September, ein Feldbahnfest. Von 10 bis 18 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, mehr über die alte Technik zu erfahren oder eine Fahrt über die eigene Gleisanlage der Interessengemeinschaft zu erleben.

Voriger Artikel
Use Kermesse mit gelungenem Frühstück
Nächster Artikel
Begriffe verstellen Blick auf Schicksale

Die Interessengemeinschaft Feldbahn organisiert am Sonntag, 17. September, ein Feldbahnfest.

Quelle: R

Besenhausen/Eichenberg. Der Weg zum Gelände in der Nähe des Bahnhofs Eichenberg ist nach Aussage der Veranstalter ab Niedergandern und ab der Ampel in Hohengandern ausgeschildert.

Beim alljährlichen Feldbahnfest auf der Eichenberger Waldbahn werden unterschiedliche Lokomotiven im Einsatz sein. Viele der eingesetzten Fahrzeuge stammen von Industriebetrieben aus der Region, teilt der Veranstalter Andreas Röder von der Interessengemeinschaft Feldbahn mit.

Seit 1989 wird auf dem Gelände am Bahnhof Eichenberg eine Museumsfeldbahn aufgebaut. Die betriebsfähigen alten Maschinen werden in diesem Jahr am Sonntag, 17. September, ab 10 Uhr auf der 1000 Meter langen Strecke präsentiert. Feldbahnen waren eine spezielle Eisenbahngattung, die früher dem Massentransport in Ziegeleien, Steinbrüchen, Industriebetrieben, auf Baustellen, in der Landwirtschaft und im Forstbetrieb diente.

1986 wurde die Interessengemeinschaft Feldbahn gegründet und bewahrte seitdem Fahrzeuge vor der Verschrottung. Der Lokbestand umfasst derzeit 13 Lokomotiven, von denen acht betriebsfähig sind. Auch eine Dampflok gehört zur Sammlung. In der Werkstatt wird derzeit die letzte Waldbahnlokomotive Deutschlands aufgearbeitet. Außer der Restauration der Fahrzeuge und dem Betrieb auf der eigenen Gleisanlage, erforschen und dokumentieren die Mitglieder der Feldbahn den Einsatz von Feldbahnen in der Region. kf

Weitere Informationen zum Feldbahnfest gibt es online unter eichenberger-waldbahn.de oder bei Veranstalter Röder, Telefon 0151 / 14836007.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Friedland
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017