Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Handweberei unter neuer Leitung

Telke Reeck Handweberei unter neuer Leitung

Die Handweberei Rosenwinkel in Besenhausen hat eine neue Geschäftsführerin. Seit Mitte März ist Telke Reeck die neue Chefin.

Voriger Artikel
Verein unterstützt Aussiedler
Nächster Artikel
Tierschützer lassen Füchse frei

Nele Knierim, Anika Rybak und Lina Kollender (v.l.) in der Handweberei Rosenwinkel

Quelle: Hinzmann

Besenhausen. Die Kulturwissenschaftlerin war als Referentin für Medienpädagogik in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit tätig und bringt Erfahrungen in Projektleitung, Mittelakquise, Vorstandsarbeit und Finanzbuchhaltung mit, teilt die Handweberei weiter mit.

Ein Schwerpunkt ihrer medienpädagogischen Tätigkeit war die Projektarbeit mit Menschen mit Behinderung, wobei die Förderung sozialer Kompetenz und Teilhabe im Mittelpunkt stand. Diese Kompetenzen sollen nun auch in der Handweberei genutzt werden.

Reeck folgt auf Silvia Hesse, die seit 2008 in der Verantwortung der Geschäftsführung war. Hesse verließ Ende Februar nach fast 21 Jahren Betriebszugehörigkeit die Handweberei auf eigenen Wunsch. Sie wolle wieder in ihrem ursprünglichen Beruf als Sozialpädagogin arbeiten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis