Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Abriss startet Anbau der Schule in Friedland

Notwendige Erweiterung Mit Abriss startet Anbau der Schule in Friedland

Der Abriss der früheren Pausenhalle an der Grundschule Friedland hat begonnen. Es ist zugleich der Startschuss für den An- und Umbau der Schule zur einzien Grundschule der Gemeinde Friedland.

Voriger Artikel
Linke „Kaffeetafel“ bei „Freundeskreis“-Sprecher
Nächster Artikel
Wildwest rund um Berlepsch
Quelle: Wenzel

Friedland. Notwendig war die Erweiterung geworden, nachdem der Landkreis Göttingen als Eigentümer des Schulzentrums Groß Schneen der Gemeinde die Räume der Einzelbergschule gekündigt hatte. Deshalb muss der vom Rat beschlossene Neubau nun bis 1. August 2017 fertig sein. Von dann an sollen alle Grundschüler in Friedland beschult werden.

Aktuell befinden sich die Baupläne beim Landkreis zur Genehmigung. Auch die Statik wird derzeit geprüft. Noch im Sommer soll der Bau ausgeschrieben werden, Mitte September könnten die Arbeiten beginnen. Bauamtsleiter Jürgen Schäfer ist zuversichtlich, dass zum Schuljahresbeginn 2017 alles fertig ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“