Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Öffnungszeiten am Nachmittag

Helfer für "FriedlandGarten" gesucht Neue Öffnungszeiten am Nachmittag

Die Verantwortlichen des "FriedlandGarten" in Friedland sind auf der Suche nach Helfern. "Wir wollen noch eine Bank bauen und einen Schuppen restaurieren - und würden uns über zahlreiche Helfer freuen, die uns dabei unterstützen", berichtet Koordinatorin Heidrun Mitze.

Voriger Artikel
2.500 Euro Schaden
Nächster Artikel
Bücherzelle in Elkershausen

Friedland. Insbesondere hofft sie, dass sich Männer finden, die bereit sind, sich mit ihren Fähigkeiten einzubringen. Bei den Arbeiten hätten die Helfer auch keinen zeitlichen Druck. "Etwas entstehen zu lassen und dabei keinen Druck zu haben, ist eine schöne Form der Arbeit", sagt Mitze. Außerdem soll der "FriedlandGarten" noch einen Bauwagen erhalten, an dem es dann mit Sicherheit auch einige Arbeiten zu erledigen gebe.

Arbeit erleichtert die Kontaktaufnahme

Derzeit werde der Garten vor allem von den Bewohnern des nahegelegenen Grenzdurchgangslagers zum Arbeiten genutzt. Für sie sei es eine Wohltat, etwas tun zu können. "Toll wäre aber, wenn sich noch mehr Einheimische beteiligen würden. Damit wir hier auch wirklichen einen Ort der Begegnung haben", erklärt Mitze. Die Kontaktaufnahme zu den Flüchtlingen sei bei der Arbeit einfacher, weil Sprache nicht unbedingt notwendig sei.

Willkommen sei aber auch, wer sich einfach nur im Garten umschauen und die Ruhe genießen möchte. "Wir haben ein Gemeinschaftsbeet, an dem zusammen gearbeitet wird. Wer möchte, kann sich aber auch ein eigenes Beet anlegen", sagt Mitze. Die Einzelbeete seien für andere Gartennutzer nicht zugänglich. Im Garten gebe es auf unterschiedliche Weise immer etwas zu tun. Derzeit sei es vor allem die Ernte von Beeren.

Damit mehr Einheimische auch die Möglichkeit haben, das Angebot des "FriedlandGarten" zu nutzen, sollen die Öffnungszeiten angepasst werden. "Wir sind jetzt mittwochs und freitags am Nachmittag von 14 bis 18.30 Uhr im Garten", sagt Mitze. Dennoch sei es nach Absprache auch weiterhin für Gruppen und Einzelpersonen möglich, am Vormittag vorbeizukommen.
Wer mitmachen möchte, wendet sich unter Telefon 0177/3328727 an Heidrun Mitze.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 15. bis 21 Juli 2017