Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Museum interkulturell

Friedland Museum interkulturell

Offene Türen bei freiem Eintritt, vor allem für Migranten, hat das Museum Friedland am Sonntag, 25. September. Anlass ist der Auftakt zur bundesweiten Interkulturellen Woche, die unter dem Motto "Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt" stehen wird.

Voriger Artikel
Sommerliche Weihnacht in Groß Schneen
Nächster Artikel
Autofahrer rammt Roller beim Überholen

Tag der offenen Tür im Museum Friedland

Quelle: Hinzmann/Archiv

Friedland. Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. In diesem Jahr wird sie mit einer Begegnungsfeier auf dem Platz vor der Kirche St. Norbert im Grenzdurchgangslager Friedland eingeleitet. Das nur wenige Gehminuten entfernte Museum Friedland wird aus diesem Anlass seine Ausstellung "Fluchtpunkt Friedland"  öffnen und mit einem Informationsstand auf dem St.-Norbert-Platz präsent sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016