Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verein unterstützt Aussiedler

Lager Friedland Verein unterstützt Aussiedler

Der Verein Friedlandhilfe hat im vergangenen Jahr rund 500.000 Euro für die Betreuung und Integration von Spätaussiedlern im Grenzdurchgangslager Friedland bei Göttingen aufgewendet.

Voriger Artikel
Unbekannte zünden Unterstand an
Nächster Artikel
Handweberei unter neuer Leitung

Friedland. Das Geld stammte jeweils zur Hälfte aus Eigenmitteln und Zuwendungen der Bundesregierung, teilte der Verein mit. Seit der Gründung im Jahr 1957 hat die Friedlandhilfe mehr als 60 Millionen Euro an Aussiedler verteilt.

Deutschstämmige Spätaussiedler aus Russland, Kasachstan und anderen Nachfolgestaaten der Sowjetunion kommen über Friedland in die Bundesrepublik. 2015 kamen etwa 6.000 Aussiedler in dem Grenzdurchgangslager an. Alle Mitglieder des Vereins Friedlandhilfe arbeiten ehrenamtlich. epd lnb rmp bjs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 3. bis 9. Dezember 2016