Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
117 735 Kilometer für Kinder

Streckenverlauf des 18. Eichsfelder Bikertages mit 705 Motorradfahrern 117 735 Kilometer für Kinder

In drei Etappen wollen 705 für den 18. Eichsfelder Bikertag angemeldete Motorradfahrer am Sonnabend, 3. September, eine 167 Kilometer lange Strecke bewältigen. In der Summe kommen sie dabei auf 117 735 Kilometer. Der Erlös des Bikertages ist wieder für das Elternhaus für das krebskranke Kind in Göttingen bestimmt.

Voriger Artikel
Protest gegen NPD-Kundgebungen
Nächster Artikel
Mit Alf für den guten Zweck

Bewährter Sammelpunkt für die Teilnehmer des Eichsfelder Bikertages: der Bilshäuser Schützenplatz.

Quelle: Walliser

Bilshausen. Wie in den vergangenen Jahren treffen sich die Teilnehmer am Sonnabend ab 8.30 Uhr zum Frühstück mit Musik auf dem Bilshäuser Schützenplatz. Die von Polizisten begleitete Ausfahrt startet um 10 Uhr, auf den Streckenverlauf weist Organisator Klaus Hupe hin. Die erste Etappe führt über Gieboldehausen, den Auekrug und Pöhlde nach Rhumspringe. Von dort geht es durch Hilkerode, Langenhagen und Fuhrbach über die Rote Warte nach Duderstadt. In der Marktstraße legen die Biker gegen 10.45 Uhr eine Pause ein.

Start für die zweite Etappe ist um 11 Uhr. Im Obereichsfeld werden die Orte Ecklingerode, Brehme, Jützenbach, Weißenborn-Lüderode, Bischofferode, Holungen, Kirch-ohmfeld, Worbis, Breitenbach, Hundeshagen und Teistungen angesteuert. Über Gerblingerode und Tiftlingerode fährt der Pulk wieder nach Duderstadt und legt bei Ottobock gegen 12.30 Uhr eine Mittagspause bis 13.45 Uhr ein.

Im dritten Abschnitt der Tour werden die Ortschaften Westerode, Nesselröden, Neuendorf, Günterode, Bischhausen, Kerstlingerode, Rittmarshausen, Sattenhausen, Potzwenden, Landolfshausen, Holzerode, Gillersheim und Wachenhausen angefahren. Ziel ist der Sportplatz an der Schützenallee in Lindau. Dort soll es ab 15 Uhr Süßes und Deftiges für die Biker und Zaungäste geben, sagt Hupe und freut sich über das prognostizierte heitere Wetter. In den vergangenen 17 Jahren haben die Teilnehmer des Eichsfelder Bikertages bereits mehr als 200 000 Euro Spendengeld zugunsten des Elternhauses für das krebskranke Kind eingefahren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Kuno Mahnkopf

Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016