Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
30 Tablets für Schüler der KGS Gieboldehausen

Schritt für zeitgemäßen Unterricht 30 Tablets für Schüler der KGS Gieboldehausen

Der Förderverein der Schule hat der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Gieboldehausen 30 Tablets übergeben. „Das ist die bisher größte Projektförderung in der Geschichte des Vereins“, erklärte die Vorsitzende Michaela Rädeker während des Termins bei Schulleiter Guido Fellbrich.

Voriger Artikel
Stromtrasse oder Straßenbau?
Nächster Artikel
Auf die richtige Zahl kommt es an

Freude über die Tablets bei Jenna, Tim, der zweiten Vorsitzenden des Fördervereins Iris Schmidt, Schulleiter Guido Fellbrich, Kassenwartin des Fördervereins Bianca Rohde, Ortsbürgermeisterin Maria Bock, René und Lara.

Quelle: Richter

Gieboldehausen. Die 6000 Euro für die Anschaffung der Tablets habe der Verein in den vergangenen Jahren durch die Beiträge der mehr als 200 Mitglieder, Spenden durch ortsansässige Firmen und Privatpersonen sowie durch Einnahmen bei Veranstaltungen wie dem Sponsorenlauf gesammelt, berichtet Vorstandsmitglied Annette Kerl. Die mobilen Geräte seien ein erster Schritt, um das IT-Konzept der Schule sinnvoll zu ergänzen. „Der Umgang mit modernen Medien ist im Alltag und im Beruf heute eine Selbstverständlichkeit und deshalb auch in den Schulen eine wichtige Voraussetzung für einen zeitgemäßen Unterricht“, bestätigt Fellbrich. Die Tablets könnten flexibel und schnell zu Internet­recherchen, Projektarbeiten und Power-Point-Vorträgen genutzt werden. In enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung treibe der Verein nun die Bereitstellung von einem flächendeckenden WLAN voran, damit die Tablets in den Klassenräumen online zum Einsatz kommen können. Mittelfristig sei, so Kerl, die Anschaffung von WLAN-fähigen Beamern und der Ausbau der Bibliothek / Mediathek geplant.

Förderverein unterstützt KGS seit 2011 mit insgesamt 20 000 Euro

Seit seiner Gründung 2011 hat der Verein nach Vorstandsangaben der KGS eine Gesamtsumme von rund 20 000 Euro zur Verfügung gestellt. Dazu zählten jährliche Finanzierungen zur Teilnahme von „Onlinedia­gnosen“ für den Mathematik-, Deutsch- und Englischunterricht, der „Big Challenge“, einem Englisch-Wettbewerb für Schulen und dem Leseprojekt „Antolin“. Darüber hinaus unterstütze der Verein internationale Schüleraustausche, Projektwochen und Sportveranstaltungen. Ein „Dauerposten“ seien die Mietkosten für einen „Tafelwasserspender“ in der Schulmensa.

Kontakt: Info@Foerderverien-KGS-Gieboldehausen.de

Bankverbindung: Förderverein KGS Gieboldehausen

Sparkasse Duderstadt

IBAN: DE 260512600000119586

BIC: NOLADE21DUD

Blick hinter die Kulissen

Offene Türen: Zu einem Tag der offenen Tür am Sonnabend, 1. April, laden Schulleiter Guido Fellbrich und das Kollegium Eltern und Schüler von 10 bis 13 Uhr in die Kooperative Gesamtschule (KGS) in Gieboldehausen ein. Auch die Vorstandsmitglieder des Fördervereins werden an einem Info-Stand Einblicke ihre Arbeit gewähren. Sie stehen allen Fragen, Anregungen, Vorschlägen aber auch Kritik offen gegenüber.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017