Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
"Alles selbstgemacht"

Rüdershäuser Adventsbasar "Alles selbstgemacht"

Großer Andrang beim Rüdershäuser Adventsbasar. Weihnachtsgebäck, Holzarbeiten und "so schöne Lavendelsäckchen" - die Begeisterung über den Adventsbasar im Rüderhäuser Pfarrheim stand manch älterer Besucherin ins Gesicht geschrieben.

Voriger Artikel
"Wir Narren feiern ungeniert"
Nächster Artikel
Dornieden bewirbt sich als Dezernentin
Quelle: HW

Rüdershausen. Erstmals nach sechs Jahren Pause hatte die örtliche Kolpingsfamilie eingeladen, Besucher und Verkäufer kamen zahlreich.

Letztere boten allerlei Handarbeiten an. "Alles selbstgemacht", betonte Andrea Wiegand, Vorsitzende der Kolpingsfamilie. Zusätzlich hatte sie von allen Ausstellern Kuchen und Torten eingefordert: "Miteinander einen Kaffee zu trinken" sei ebenfalls Sinn der Veranstaltung, erklärte Wiegand. Ihr zufolge sollen die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf zur Renovierung der "Klus", einer örtlichen Kapelle, verwendet werden.

Außerdem spendeten die Besucher dutzende Schuhpaare, die das internationale Kolpingwerk demnächst in Krisenregionen verteilen will.   hoe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Bilder der Woche vom 3. bis 9. Dezember