Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Sanierung in drei Schritten

Bilshäuser Pauluskirche Sanierung in drei Schritten

Vor 65 Jahren ist die Pauluskirche eingeweiht worden, die Mitarbeiter von Fachfirmen seit 2014 in drei Schritten saniert haben. Rund 25000 Euro flossen nach Angaben des evangelisch-lutherischen Pfarramtes Lindau-Bilshausen in die Arbeiten.

Voriger Artikel
Imposante Instrumente
Nächster Artikel
Konzert mit Chören, Instrumenten und Solisten

Pastor Harald Möhle vor der renovierten Pauluskirche.

Quelle: Niklas Richter

Bilshausen. Die Außenrenovierung des 1951 errichteten Gebäudes begann vor zwei Jahren, erläutert Pastor Harald Möhle. „Die Treppen waren nicht in Ordnung, sodass etwas gemacht werden musste“, konkretisiert er. Die Treppen wurden abgerissen, stattdessen eine neue Schalung hergestellt und mit Beton gefüllt. Zum Abschluss haben Spezialisten die Treppen mit Granitplatten versehen und die Handläufe wieder angebracht.

Es blieb nicht bei diesen Arbeiten: Wachsame Augen stellten Feuchtigkeit im Inneren des Gotteshauses fest. „Es wuchs sogar der grüne Trieb einer Pflanze durch eine Wand in den Kirchenraum“, sagt Möhle rückblickend. Bei näherem Hinsehen stellte sich heraus, dass der Sockel der Kirche von Grund auf saniert werden musste. Fachleute gruben mit schwerem Gerät, isolierten alles und verlegten neue Abwasserrohre. Damit die Kirche in neuem Glanz erstrahlen konnte, erhielt die Fassade eine farbliche Runderneuerung. Finanziert wurde das Vorhaben über einen Eigenanteil der Kirchengemeindein Höhe von acht Prozent sowie im Übrigen über Mittel des Kirchenkreises. „Wir planen im kommenden Jahr, den Holzboden im Gruppenraum abzuschleifen und neu zu streichen“, kündigt Möhle an.

Die Pauluskirche wurde vor 65 Jahren hauptsächlich durch Spenden von Lutheranern in den USA und mit Hilfe von Kirchenverbänden errichtet. Sie zählt zu den Gotteshäusern, die der Darmstädter Architekt Otto Bartning zwischen 1948 und 1951 im Auftrag der evangelischen Kirche im Zuge eines Nothilfeprogramms errichten ließ und die durch eine einfache Bauweise, beschränkten Materialeinsatz und multifunktionale Konstruktion gekennzeichnet sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017