Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Eichsfelderinnen fahren zum Tag der Diakonin

Annemarie Ellrott Eichsfelderinnen fahren zum Tag der Diakonin

Einen „Tag der Diakonin“ veranstalten katholische Frauenverbände am Mittwoch, 26. April, von 17 bis 20 Uhr in der Hildesheimer Gemeinde St. Joseph, Marienburger Straße 135. Für Eichsfelderinnen organisiert Annemarie Ellrott aus Gieboldehausen einen Bus beziehungsweise Fahrgemeinschaften.

Voriger Artikel
Kandidaten-Konterfei gestohlen
Nächster Artikel
70-jähriges Bestehen gefeiert
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hildesheim / Gieboldehausen. „Die Zeit ist reif, Frauen zu Diakoninnen zu weihen“, erklärt Ellrott, die zum Vorbereitungsteam der Veranstaltung in Hildesheim gehört. Frauen engagierten sich bereits heute vielfältig diakonisch und verrichteten wichtige kirchliche Dienste. Sie seien ihrer Meinung nach nicht nur zur Diakonie, sondern auch zum Diakonat berufen.

Die Heilige Katharina

Deshalb solle die Kirche sie für dieses Amt weihen, das bisher nur Männern vorbehalten sei. Der Katholische Frauenbund, dem sie angehöre, fordere das seit Jahrzehnten. Seit 1998 organisiere der Bund den „Tag der Diakonin“, der mittlerweile auch von der Katholischen Frauengemeinschaft, dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken und dem Netzwerk Diakonat der Frau unterstützt werde.

„Er findet in der Zeit des Namenstag der Heiligen Katharina von Siena statt, die im 14. Jahrhundert lebte“, führt Ellrott aus. Die mutige und tatkräftige Dominikanerin habe sich um Alte, Kranke und Verstoßene gekümmert. Sie habe Missstände in Kirche, Gesellschaft und Politik kritisiert und Politiker, Bischöfe und Päpste beraten. Von Papst Pius II. sei sie 1561 heilig gesprochen, von Papst Johannes Paul II. 1999 zur Schutzheiligen Europas ernannt worden.

„In Hildesheim planen wir einen Agape-Gottesdienst im Gemeindesaal mit liturgischer Feier und einem gemeinsamen Essen“, sagt Ellrott. Es gebe Informationen und Impulse zum Diakonat für Frauen sowie Gespräche mit diakonisch tätigen Frauen und Männern. Sie hoffe auf 50 Teilnehmerinnen aus dem Eichsfeld.

Anmeldungen bis 19. April bei Annemarie Ellrott, Tel. 05528/628 / Email:  awellrott@web.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weinanbau in Göttingen