Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Erneuerung des Feuerwehr-Fuhrparks fortgesetzt

Mercedes-Transporter ersetzt „Heilige Kuh“ Erneuerung des Feuerwehr-Fuhrparks fortgesetzt

Einen Sprung von 90 auf 163 PS macht die Stützpunktfeuerwehr Gieboldehausen mit ihrem neuen Mannschaftstransportwagen (MTW). Eine neue Tragkraftspritze (TS) hat die Ortsfeuerwehr Rüdershausen erhalten.

Gieboldehausen. Viele Feuerwehrhäuser und -fahrzeuge in der für den Brandschutz zuständigen Samtgemeinde Gieboldehausen sind in die Jahre gekommen.

Trotz angespannter Finanzlage und bisweilen schwieriger Diskussion besteht immer wieder parteiübergreifender Konsens über notwendige Investitionen. Im vergangenen Jahr haben die Feuerwehren Rollshausen und Krebeck neue Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wassertank (TSF) bekommen,  für Einsatzkleidung, Gerätewagen und Chemieausstattung laufen Ausschreibungen, in diesem Jahr stehen Bauprojekte für die Stützpunktfeuerwehren Rhumspringe und Bilshausen und ein TSF-W für Wollbrandshausen auf der Agenda.

In Gieboldehausen löst als MTW ein gebrauchter Mercedes-Vito den  26 Jahre alten, in Feuerwehrkreisen als „Heilige Kuh“ bekannten VW LT 28 ab. Der alte Wagen soll gegen Höchstgebot verkauft werden. Ortsbrandmeister Reinhard Kohlrautz freut sich, „ohne Windgeräusche, Krach und Nachhelfen“ mit dem neuen Achtsitzer ausrücken zu können: „Kein Vergleich zum alten Fahrzeug.“ Im vergangenen Jahr haben die rund 50 Aktiven der Gieboldehäuser Stützpunkt-Feuerwehr 78 Einsätze absolviert, darunter mehrere Bundesstraßen-Unfälle.

Das einzige Fahrzeug der Feuerwehr Rüdershausen – ein wie neu wirkendes TSF-W von 2003 – ist mit einer neuen Tragkraftspritze bestückt worden. Immer wieder war der Einfallsreichtum der Kameraden gefragt, um das alte Modell von 1989 durch Reparaturen am Laufen zu halten.

Die Anschaffung sei verschoben worden, bis es nicht mehr ging, sagt Ortsbrandmeister Franc Lorenz. Bürgermeisterin Marlies Dornieden (CDU) dankte den mehr als 500 aktiven Brandschützern der Samtgemeinde bei der Übergabe der Ersatzanschaffungen am Freitagabend für ihr ehrenamtliches Engagement, zu dem auch handwerkliche Leistungen gehören.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“