Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Farvenspeel erneut in der Wollershäuser Kirche

Benefiz-Konzert für Glocken Farvenspeel erneut in der Wollershäuser Kirche

Zum zweiten Mal wird die Band „Farvenspeel“ am Freitag, 1. September, in der St.-Marien-Kirche auftreten. Beim ersten Gastspiel in Wollershausen war der Kontakt über Martina Bode aus Gieboldehausen zustande gekommen.

Wollershausen 51.596971 10.2538785
Google Map of 51.596971,10.2538785
Wollershausen Mehr Infos
Nächster Artikel
Versammlung der Störche

Die Band Farvenspeel ist in wechselnder Besetzung unterwegs.

Quelle: r

Wollershausen. Zum zweiten Mal wird die Band „Farvenspeel“ am Freitag, 1. September, in der St.-Marien-Kirche auftreten. Beim ersten Gastspiel in Wollershausen war der Kontakt über Martina Bode aus Gieboldehausen zustande gekommen.

„Ich hatte die Musiker zuvor bei einem Konzert in Hattorf erlebt und war begeistert“, erinnert sich Bode. 2015 hieß die Band allerdings noch Zweistimmig & Freunde und war als Trio unterwegs. Doch kurz nach dem Gastspiel in Wollershausen erfolgte im Winter 2015 die Umbenennung in Farvenspeel. Seitdem ist die Band in wechselnden Besetzungen und maximal zu siebt unterwegs. Nach Wollershausen werden außer den drei Bandgründern Tanja Arndt, Carsten Arndt und Jörg Paulsen auch Nadine Timm und Sandra Strohn kommen. Die Fünf werden bei dem Konzert nur akustische Instrumente dabei haben. Dadurch entstehe nach Aussage der Bandmitglieder insbesondere in Kirchen eine räumliche Nähe zum Publikum.

Die Initiative für den zweiten Auftritt ging diesmal nicht von Bode, sondern von den Musikern aus, die gern noch einmal in der Kirche auftreten wollten. „Der Kontakt mit der Band ist nach dem Konzert bestehen geblieben“, sagt Bode. Wegen der guten Erfahrungen von 2015 sei auch Pastor Jens Arne Edelmann sofort einverstanden gewesen, dass es eine Neuauflage der Veranstaltung in der Kirche gibt. „Wir nehmen keinen Eintritt. Freuen uns aber über Spenden“, sagt Bode. Die Einnahmen aus dem Konzert sollen für neue Glocken für die Kirche verwendet werden. Weshalb dieses auch mit dem Titel „Glocken-Benefiz-Konzert“ überschrieben ist. „Wir wollen einfach einen Teil dazu beitragen, dass die neuen Glocken finanziert werden können“, sagt Bode.

Für die Musiker aus Schleswig ist der Auftritt in Wollershausen auch deshalb etwas Besonders, da sie regelmäßig ihren Urlaub im Harz verbringen und somit die Region gut kennen. In dem Glocken-Benefiz-Konzert, das mit Pause etwa zwei Stunden dauern wird, wollen sie das Publikum mit ihren Liedern begeistern. „Wir hoffen, dass wie beim ersten Mal auch diesmal wieder zahlreiche Besucher in die Kirche kommen werden“, sagt Bode. Bereits jetzt habe sie von einigen gehört, die gern wieder mit dabei sein wollen.

Das Programm des Abends wird an den Veranstaltungsort angepasst sein. Oftmals sind ihre Lieder auch autobiografisch, und sie entstehen größtenteils an der Nordsee. Insgesamt singen Farvenspeel in ihren Liedern über das alltägliche Leben, das Glück im Kleinen und die Schönheit des Nordens.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gieboldehausen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region