Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Flecken Gieboldehausen
234 Meter

Von den acht neuen Windenergieanlagen, die im Bereich des Höherbergs gebaut werden sollen, werden sechs eine Gesamthöhe von 234 Metern haben. Ursprünglich waren 200 Meter Höhe vorgesehen, jetzt kommt aber die nächste Windrad-Generation zum Tragen.

  • Kommentare
mehr
Wurzelbruchweg

Um die neue Bovender Kindertagesstätte im Bereich des Wurzelbruchwegs errichten zu können, muss der Bebauungsplan geändert werden. Der Bau- und Umweltausschuss empfiehlt dem Gemeinderat, der am Freitag, 2. Dezember, tagt, den dazu notwendigen Satzungsbeschluss zu fassen.

  • Kommentare
mehr
Ortsrat Hettensen

Überlegungen, wie der demografischen Entwicklung entgegengewirkt werden könnte, stellt derzeit der neuegewählte Ortsrat von Hettensen an. Einhellig sind die sieben Ortsratsmitglieder der Meinung, dass die Bildung einer Dorfregion mit den Nachbarn denkbar wäre.

  • Kommentare
mehr
Breitbandausbau

50 Mbit/s – diese Verbindungsgeschwindigkeit sollte in Göttingen flächendeckend verfügbar sein, die Telekom hat alle Kabelverzweiger mit Glasfaser ausgerüstet. Eine Unternehmensbefragung zeigt jedoch, dass dies möglicherweise nicht überall so ist. Nun sollen diese weißen Flecken eingegrenzt werden.

  • Kommentare
mehr
Bovenden

Dauerhaft mit 5000 Euro im Jahr soll der Flecken Bovenden von 2017 an die Begegnungsstätte „Korbhof – Miteinander – Mitgestalten“ (KOMM) unterstützen. Einen entsprechenden Beschluss empfiehlt der Ausschuss für Jugendpflege und Soziales dem Verwaltungsausschuss.

  • Kommentare
mehr
Bovenden
Gut genutzt: Wohnmobilhafen der Göttinger Sport und Freizeit GmbH am Badeparadies Eiswiese.

Das Anlegen von vier Wohnmobilstellplätzen am Freibad Reyershausen würde den Flecken Bovenden 64.000 Euro kosten. Das teilte Gemeindeoberamtsrätin Elke Vetter dem Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Heimatpflege mit. Die Schaffung der Plätze im Altdorf Bovenden wäre 18.000 Euro günstiger.

  • Kommentare
mehr
EAM-Stiftung fördert regionale Projekte
Bei der Preisübergabe an den Verein „Füreinander – miteinander“: Die Erste Kreisrätin des Landkreises Göttingen, Christel Wemheuer, Wolfgang Borchert und Marion Keydel-Bock vom Verein sowie EAM-Geschäftsführer Georg von Meibom (v. l.).

Die EAM-Stiftung fördert in diesem Jahr mit 55000 Euro 16 regionale soziale Projekte in zehn Landkreisen, darunter auch die Kreise Göttingen und Northeim. Mit dem Geld sollen gemeinnützige Projekte vorangetrieben werden, bei denen der Nachwuchs, benachteiligte oder ältere Menschen im Fokus stehen.

  • Kommentare
mehr
Seniorenbeirat möchte Generationenpark erweitern lassen

Für die Aufstellung von weiteren Sportgeräten in Bovenden spricht sich der Sozialausschuss des Fleckens aus. Der Seniorenbeirat hat vorgeschlagen, dazu den Generationenpark im Wurzelbruchpark zu erweitern. Die Verwaltung könnte sich vorstellen, die Geräte am Spielplatz am Sonnenberg aufzustellen.

  • Kommentare
mehr
Göttingen ist wesentlicher Zielort
Das Einzugsgebiet der Menschen, die in Göttingen arbeiten, aber außerhalb des Stadtgebietes wohnen, reicht bis in die angrenzenden Bundesländer.

Mit steigender Beschäftigtenzahl im Stadtgebiet Göttingen hat auch die Zahl der Pendler zugenommen. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Göttinger Statistik-Journal, in dem die Pendlerströme rund um das Oberzentrum aufgeschlüsselt werden.

  • Kommentare
mehr
Bovendens Kämmerer vor weiterer Kreditaufnahme

Positive Nachrichten, aber auch mahndende Worte hat der Bovender Kämmerer den Mitgliedern des neuen Gemeinderates bei der Einbringung des Etat-Entwurfes für 2017 mit auf den Weg gegeben. Bei den bevorstehenden Haushaltsberatungen seien sämtliche Investitionen kritisch auf Notwendigkeit zu prüfen.

  • Kommentare
mehr
Fleckenrat billigt Entwicklungskonzept für Samtgemeinde

32 Projektideen umfasst das Integrierte Entwicklungskonzept (IEK) der Samtgemeinde Gieboldehausen. Einstimmig hat der Rat des Fleckens Gieboldehausen, der mit mehreren Projekten aufgelistet ist, das Konzept für das Förderprogramm des Landes gebilligt.

  • Kommentare
mehr
Bovender Bürgerstiftung
Iris Burchhardt (von links), Gerhard Kochta, Marita Reichert, Thomas Brandes, Harm Adam, Rolf Degener und Meike Herting.

Einen Adventskalender ohne Schokolade aber mit Preisen verkaufen die Bürgerstiftung Bovenden und die Interessengemeinschaft der Bovender Wirtschaft Wir im Plesseland (WiP) seit Freitag. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr wurde die Vorjahres-Auflage von 1000 Kalendern um 100 Stück erhöht.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 100
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“