Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Flecken Gieboldehausen
Arbeiten im Altdorf Bovenden gut im Zeitplan
Am Sonntag weichen im Bovender Altdorf die Baumaschinen dem Festzug.foto: HW

Seit August wird im Altdorf Bovenden gebuddelt, gebaggert und gearbeitet, um den aktuellen Abschnitt im Rahmen des Stadtumbaus West aufzuhübschen und zu sanieren. Die ausstehenden Arbeiten dauern noch an, aber immerhin kann am Sonntag der Kirmesumzug durch die Zehntenstraße ziehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Geänderte Vorfahrtsregelung
Wer vom Kreisverkehr an der alten Bundesstraße 3 in das Gebiet Sonnenberg auf die gleichnamige Straße abbiegt, darf nun maximal mit Tempo 30 den Berg hinauf in Richtung Wurzelbruchweg fahren.

Vor kurzem hat der Flecken Bovenden im Kernort die bestehende Tempo-30-Zone ausgeweitet. Damit hat sich auch die Vorfahrtsregelung geändert. Für Verwirrung hat indes in den ersten Tagen ein entsprechendes Hinweisschild an der Straße Sonnenberg gesorgt, das inzwischen aber wieder entfernt wurde.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wie nennen Sie den High-Tech-Blitzer?
Derzeit ist der Blitzer in der Samtgemeinde Gieboldehausen im Einsatz. Oder wie heißt das Ding gleich noch einmal?

„Das Biest“, „der Punkte-Kasten“ oder „die Fotobox“ - der Enforcement Trailer, wie das vom Landkreis Göttingen eingesetzte mobile Gerät zur Geschwindigkeitsüberwachung tatsächlich heißt, hat bereits viele Beinamen. In dieser Woche ist der Blitzer in der Samtgemeinde Gieboldehausen im Einsatz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zwischen Martin-Luther-Ring und B 247
Die geplante Verbindung soll 670 Meter lang sein.

Der Landkreis Göttingen soll dem Bau eines Radwegs in Gieboldehausen zwischen dem Martin-Luther-Ring und der Bundesstraße 247 mit 38.400 Euro unterstützen. Einen entsprechenden Beschluss empfiehlt der Verkehrsausschuss einstimmig dem Kreistag.

  • Kommentare
mehr
Klöncafé

Viele Erinnerungen hat kürzlich das Klöncafé im Kaminzimmer des Gieboldehäusers Schlosses geweckt. Auf Einladung des Seniorenhelferkreises berichtete der frühere Schlossherr Hilmar von Minnigerode über persönliche Erlebnisse und Ereignisse im Flecken.

  • Kommentare
mehr
Drei von zehn müssen ersetzt werden

Zehn Brücken im Flecken Nörten-Hardenberg hat ein Ingenieurbüro in den vergangenen Wochen auf Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit überprüft. Das Ergebnis hat die Verwaltung jetzt dem Bauausschuss des Rates vorgestellt. Drei Brücken müssen ersetzt oder mindestens saniert werden.

  • Kommentare
mehr
Neubau einer Kindertagesstätte in Bovenden

Um den Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen zu decken, will der Flecken Bovenden einen Neubau für zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen errichten. Träger der neuen Kindertagesstätte soll der Waldorfkindergarten werden. Am Donnerstag wird die Planung für den Neubau am Wurzelbruchweg vorgestellt.

  • Kommentare
mehr
Erneuerung des Hochwasserdamms in Bovenden
Klaus Melnikow und Dirk Friedrich (l.) vom Bovender Bauamt an der Baustelle am Wall.

Derzeit lässt der Flecken Bovenden einen Abschnitt des Hochwasserdamms entlang des Schinderkuhlenweges abtragen und neu aufbauen. Grund: der alte Wall würde einem 100-jährigen Hochwasser nicht standhalten. Deshalb wird das Bauwerk nun „ertüchtigt“. Die Arbeiten schreiten gut voran.

  • Kommentare
mehr
Haushaltsplan für den Flecken Nörten-Hardenberg

Der Flecken Nörten-Hardenberg will, so das erklärte Ziel von Verwaltung und Kommunalpolitik, auch weiterhin Schulden abbauen und die Steuersätze auf bestehendem Niveau beibehalten. Das wurde jetzt wieder bei der Diskussion um den ersten Haushaltsplanentwurf für 2017 im Finanzausschuss betont.

  • Kommentare
mehr
Neuordnung des Tourismus in Südniedersachsen
Die Geschäftsführerin von Göttingen Tourismus, Angelika Daamen.

Mit der Fusion der Landkreise Osterode und Göttingen wird auch die Zuordnung von Städten und Gemeinden in Südniedersachsen zu den Reiseregionen Weserbergland und Harz neu geregelt. In erster Linie habe das Auswirkungen auf die statistische Erfassung der Beherbungszahlen, heißt es.

  • Kommentare
mehr
Bilanz nach dem Bovender Spendenschwimmen
Die Scheckübergabe nach dem Spendenschwimmen.

Beim dritten Bovender Spendenschwimmen am 19. Juni im Ratsburgbad Reyershausen haben die 17 Teilnehmer insgesamt 330 Bahnen und damit eine Summe in Höhe von 1000 Euro erschwommen.

  • Kommentare
mehr
Verwaltungsrichter findet viele Fehler

Gerichtsverhandlung auf offener Straße. In Adelebsen musste das sein. Mit Zollstock und Bebauungsplänen hat Richter Lothar Rudolph nachgemessen, ob Straßenausbau und Absicht übereinstimmen. Ergebnis: Nein - gleich vielfach nicht. Die Ausbaubeitragsbescheide von elf Anliegern, darunter vier Kläger, sind rechtswidrig.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 98
Flic Flac feiert Premiere Göttingen