Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Germershäuser Wallfahrtsjahr beginnt

Eröffnungsgottesdienst in „Maria in der Wiese“ Germershäuser Wallfahrtsjahr beginnt

Mit einem feierichen Gottesdienst soll am Ostermontag, 28. März, das Wallfahrtsjahr in „Maria in der Wiese“ eröffnet werden. Pfarrer Jan Opiéla, Seelsorger für Sinti und Roma im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz, soll den Gottesdienst ab 9.30 Uhr in der Wallfahrtskirche zelebrieren.

An der Kirche 6, Seulingen 51.542225 10.16027
Google Map of 51.542225,10.16027
An der Kirche 6, Seulingen Mehr Infos
Nächster Artikel
Bunte Brunnen stimmen auf den Frühling ein

Pfarrer Jan Opiéla

Quelle: Eckermann

Wallfahrtstermine

Germershausen. Alle Wallfahrtstermine für das Jahr sind hier zu finden.

Bereits zuvor und auch nach Abschluss des Gottesdienstes sollen die Pilgerpässe ausgegeben beziehungsweise mit dem Stempel des Wallfahrtsjahres versehen werden. „Ist der Pilgerpass gefüllt, erhält der Inhaber ein Wallfahrtsmitbringsel als Geschenk“, erklärt Cornelia Kurth-Scharf vom Organisationsteam.

Sie weist darauf hin, dass die Frauen des Untereichsfeldes in diesem Jahr das 90-jährige Bestehen der Frauenwallfahrt feiern. „Die Frauenverbände kfd und KDFB laden schon heute zu dem feierlichen Jubiläumsgottesdienst am Sonntag, 1. Mai, ein“, sagt sie. Er soll um 9.30 Uhr mit dem emeritierten Bischof Dr. Joachim Wanke aus Erfurt gefeiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen