Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschüler gestalten Weihnachtsprogramm im Seniorenheim Rhumspringe

Einander Licht und Freude bringen Grundschüler gestalten Weihnachtsprogramm im Seniorenheim Rhumspringe

Kleine Nikoläuse waren im Seniorenzentrum Hartel zu Gast, um den Bewohnern mit weihnachtlichen Gesängen und Gedichten Freude zu bringen. Die Kinder der 2. Klasse der Grundschule Rhumspringe haben die Senioren weihnachtlich gestimmt und ihnen auch kleine weihnachtliche Überraschungen gebracht.

Voriger Artikel
Fahrzeuge für Feuerwehr Gieboldehausen
Nächster Artikel
Adventskonzert in Rüdershausen

Kleine Nikoläuse aus der Grundschule zu Besuch im Seniorenzentrum Hartel.

Quelle: Schauenberg

Rhumspringe. „Die Treffen werden im Rahmen der Kooperation des Seniorenheimes mit der Grundschule organisiert“, sagt Janina Collel, Juniorchefin im Seniorenwohnheim Hartel. Durch viele Treffen sei schon eine gewisse Bekanntschaft zwischen Senioren und Grundschülern entstanden.

Mit einem Wiegenlied für das Jesuskind haben die Grundschüler, die mit Nikolausmützen bekleidet waren, ihr Programm eröffnet. Bekannte Gedichte und Lieder stimmten die Senioren sichtlich freudig. Bei einigen Liedern wie beispielsweise „Lasst uns froh und munter sein“ oder „Schneeflöckchen Weißröckchen“ sangen die Senioren begeistert mit.

Als Überraschung hatten die Kinder selbstgebastelte Kerzen dabei. Aus Marmeladengläsern, beklebt mit buntem Papier, sind Weihnachtslichter entstanden, welche die Kinder den einzelnen Bewohnern überreichten. „Was können wir zum Fest der Liebe schöneres tun, als einander Licht und Freude zu bringen?“, fragt Religionslehrerin Maria Rudolph, die gemeinsamen mit den Kindern die Weihnachtslieder vorgetragen hat.

Als nächstes Treffen im Rahmen der Kooperation ist am 22. Dezember ein Weihnachtskonzert in der Grundschule geplant, zu dem die Senioren eingeladen sind.

Von Helena Gries

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis