Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Grundschule Rhumspringe feiert ganz groß

Flüchtlingsfamilien kommen zu Adventsaufführungen Grundschule Rhumspringe feiert ganz groß

In der Grundschule Rhumspringe ist am letzten Schultag vor den Ferien die „größte Adventsfeier in der Schulgeschichte“ gefeiert worden, so Rektorin Katharina Woitschewski. Gäste waren unter anderem die Flüchtlingsfamilien aus dem benachbarten Erstaufnahmelager Wollershausen.

Voriger Artikel
Senioren-Helferkreis richtet Jahresabschlussfeier aus
Nächster Artikel
Ein Evangelium zum Anschauen

„Jede Klasse ist an den Aufführungen beteiligt“: Musikalische Beiträge bei der Adventsfeier der Grundschule Rhumspringe. Richter

Quelle: Richter

Rhumspringe.. „Die Aufführungen machen uns Spaß, und wir wollen was Gutes für die Flüchtlingskinder tun“, verriet Viertklässlerin Anna, die anschließend als Nikolaus die Gäste in der vollbesetzten Turnhalle begrüßte. „Jede Klasse ist an den Aufführungen beteiligt“, lobte Woitschewski den großen Einsatz der Schüler und dankte in diesem Zusammenhang ihrer Kollegin Heidi Müntz, die die Gesamtorganisation übernommen hatte.

Den Anstoß für die Feier hatte die Schülerband gegeben und die Klassen mit ins Boot geholt. Das Programm bestand aus Weihnachtsliedern und Instrumentalbeiträgen, Gedichte wurden vorgetragen und Tänze aufgeführt. Ein Krippenspiel unter der Leitung von Praktikantin Patricia Nolte stimmte auf Weihnachten ein. Die dritte Klasse rief zudem zu weiteren Spenden für die Flüchtlinge auf. Im Publikum saßen auch die Ortsbürgermeister der Samtgemeinde Gieboldehausen und weitere Ehrengäste.  

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016