Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kleine Wallfahrt zur Kirchweih auf dem Höherberg

Wollbrandshausen Kleine Wallfahrt zur Kirchweih auf dem Höherberg

Die Kapelle auf dem Höherberg ist vor 160 Jahren geweiht worden. Das soll am Sonntag, 19. Juni, bei der kleinen Höherberg-Wallfahrt gefeiert werden. Um 10.15 Uhr beginnt das Festamt am Freialtar mit anschließender Sakramentsprozession. Nach dem Festamt werden Bratwurst und Getränke angeboten.

Voriger Artikel
Freie Wähler benennen Kandidaten
Nächster Artikel
Praxisnahe Berufsorientierung für Jugendliche

Wallfahrt im Eichsfeld.

Quelle: Archiv

Wollbrandshausen. Seit der Erbauung der Kapelle im Jahr 1856 ist diese ein Zufluchtsort, ein Ort der Stille und des Gebets geworden, wo Christen „in Gemeinschaft ihren Glauben an den Gott des Lebens feiern“, wird im Wallfahrtskalender des Bistums Hildesheim der Höherberg beschrieben. Einige Kreuzwegsstationen führen hinauf zur Kapelle, die den 14 Nothelfern und der Gottesmutter Maria geweiht ist. Die Kirchweihfeier ist die zweite von sechs Wallfahrten im Jahr. An diesem Tag entfällt die Abendmesse um 18.30 Uhr. ny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016