Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kutzborski 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Samtgemeinde Gieboldehausen Kutzborski 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Samtgemeindeamtfrau Christina Kutzborski arbeitet seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst. Samtgemeindebürgermeister Steffen Ahrenhold würdigte ihre Verdienste und überreichte ihr im Beisein der übrigen Fachbereichsleiter und des Personalvertreters Thomas Steinmetz eine Urkunde.

Voriger Artikel
Jubiläum stärkt Zusammenhalt
Nächster Artikel
Prothesen-Storch Fee ist tot

Thomas Steinmetz, Christina Kutzborski und Steffen Ahrenhold (v.l.)

Quelle: r

Gieboldehausen.
Samtgemeindeamtfrau Christina Kutzborski arbeitet seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst. Samtgemeindebürgermeister Steffen Ahrenhold würdigte ihre Verdienste und überreichte ihr im Beisein der übrigen Fachbereichsleiter und des Personalvertreters Thomas Steinmetz eine Urkunde.

Nach dem Besuch des Eichsfeld Gymnasiums Duderstadt, mit dem Erreichen der allgemeinen Hochschulreife, begann die Diplom-Verwaltungswirtin (Fachhochschule) am 1. August 1992 eine Ausbildung in der Laufbahngruppe des gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes bei der Stadt Göttingen, die mit dem Bestehen der Laufbahnprüfung endete. Kutzborski war bis zu ihrem Ausscheiden am 31. Mai 2014 im Sozialamt der Stadt Göttingen tätig.

Zum 1. Juni 2014 wechselte sie zur Samtgemeinde Gieboldehausen und war im Fachbereich 1 - Zentrale Dienste - und für den Flecken Gieboldehausen tätig, dort zunächst zeitweise ehrenamtlich als stellvertretende Gemeindedirektorin und als Verwaltungsvertreterin der Bürgermeisterin. Zum 1. Februar 2017 wurde sie in den Fachbereich 4 - Bauen und Wohnen – versetzt. Seit 1. Mai ist sie Leiterin des Fachbereiches.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gieboldehausen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region