Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Line-Dance auf Schützenplatz

Bilshausen Line-Dance auf Schützenplatz

Der wilde Westen soll am Wochenende auf dem Bilshäuser Schützenplatz Einzug halten. Dann steht das vierte Country-Weekend mit Rocktail, Blue Steel und Willie auf dem Programm.

Voriger Artikel
Chroniken für Bücherregal gesucht
Nächster Artikel
Bilshäuser Gemeindereferentin verabschiedet
Quelle: GT

Bilshausen. Der Titel der Veranstaltung führt dabei ein wenig in die Irre: Eigentlich gibt es sie schon viel länger. Bereits zum 17. Mal wird nämlich in diesem Jahr die Country-Night gefeiert. Irgendwann wurde aus einer Nacht ein Wochenende - und der Titel ein neuer. „Als die Finanzierung stand und klar war, dass genügend Zuspruch da sein würde, haben wir das Programm ausgeweitet“, berichtet Detlef Engelhardt vom Country & Western Club. So gebe es mittlerweile Gäste, die sich das ganze Wochenende in Bilshausen aufhielten und auf dem Schützenplatz zelteten oder campten. Dazu beigetragen habe auch, dass am Schützenplatz sanitäre Anlagen vorhanden seien, anders als früher am El Dorado. Der neue Veranstaltungsort werde auch der Platz für den Verkauf von Westernartikeln sein, kündigt Engelhardt an. Auch Nicht-Stiefelträger und Besucher ohne Cowboyhut seien an den Abenden gern gesehen, sagt er - zumal sie mit ihrem Eintrittsgeld einen guten Zweck unterstützten. „Ein Euro pro Besucher geht an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg“, erklärt Engelhardt, der darauf hofft, dass - ähnlich wie in den Vorjahren - wieder mehrere Hundert Besucher nach Bilshausen kommen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung