Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Pflöcke kennzeichnen neue Grenzen

Flurbereinigung in Gieboldehausen Pflöcke kennzeichnen neue Grenzen

Der Wegebau ist erledigt, die Planwunschverhandlungen mit den Grundeigentümern sind abgeschlossen: Die Vorarbeiten für die Neuzuteilung der landwirtschaftlichen Flächen in der Flurbereinigung Gieboldehausen sind geschafft.

Voriger Artikel
100 Gläubige bei Eichsfeld-Gottesdienst
Nächster Artikel
Corsa-Fahrerin bei Unfall verletzt

Gieboldehausen: Die Vorarbeiten für die Neuzuteilung der landwirtschaftlichen Flächen in der Flurbereinigung sind geschafft.

Quelle: Mischke

Gieboldehausen. Damit können nun neue Grenzen gesteckt werden. Über das Verfahren will eine Teilnehmerversammlung informieren.

Zum Stichtag 1. August solle die Besitzeinweisung angeordnet werden, teilt Eckhard Geile, Projektleiter im Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig, mit. „Die Übertragung der neuen Grenzen erfolgt voraussichtlich mit Beginn der 20. Kalenderwoche durch das Ingenieurbüro Rink“, so Geile.

Zunächst würden nur Pflöcke mit den Ordnungsnummern der angrenzenden Beteiligten eingebracht, erklärt er. Es handele sich dabei um offizielle Grenzvermarkungen, die nicht entfernt werden dürften. „Die Mitarbeiter des Ingenieurbüros haben die Genehmigung, die Grundstücke im Verfahrensgebiet zu betreten“, erläutert er. Der Übergang von den alten auf die neuen Grundstücke werde durch die sogenannten Überleitungsbestimmungen geregelt.

Am Freitag, 27. April, sollen Gründstückseigentümer über das Verfahren informiert werden. Für 19 Uhr ist eine Teilnehmerversammlung im Gieboldehäuser Niedersachsenhof angesetzt. „Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Überleitungsbestimmungen und die Unterlagen erläutert, die Anfang Juni an alle Beteiligten versendet werden“, kündigt Geile an. Es sollen allerdings keine Einzelanliegen erläutert werden.

„Die Unterlagen, die an alle Teilnehmer versendet werden, enthalten die Nachweise über die neuen Grundstücke, die durch die Anordnung der vorläufigen Besitzeinweisung zugeteilt werden“, sagt Geile. Dazu solle es im Juni Erläuterungstermine in Gieboldehausen geben, bei denen sich Beteiligte von Mitarbeitern des Amtes die eigene Zuteilung erläutern lassen könnten. „Darüber hinaus werden in diesem Jahr umfangreiche Baumaßnahmen im Rahmen der Flurbereinigung durchgeführt“, kündigt Geile an. Die Ausschreibung werde derzeit vorbereitet. Auch darüber soll bei der Teilnehmerversammlung informiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel