Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Philip Hufeland an KGS Gieboldehausen ausgezeichnet

4000. Schutzengel registriert Philip Hufeland an KGS Gieboldehausen ausgezeichnet

Seit knapp sechs Jahren hat das Verkehrssicherheitsprojekt „Ich bin dein Schutzengel“ große Erfolge im Eichsfeld verzeichnet. An der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Gieboldehausen wurde am Mittwoch der Zehntklässler Philip Hufeland als 4000. Schutzengel ausgzeichnet.

Voriger Artikel
Opel von Händlerparkplatz gestohlen
Nächster Artikel
Gemeinde trennt sich von Jugendhaus
Quelle: Thiele

Gieboldehausen. „Das ist eine tolle Überraschung“, freute sich der 15-jährige Philip über einen Gutschein und eine Urkunde, die ihm vom Duderstädter Polzisten Dierk Falkenhagen überreicht wurden. Falkenhagen ist als Mitinitiator des Projektes regelmäßig an den Eichsfelder Schulen unterwegs, um Jugendliche ab 15 Jahren unter anderem in Verkehrssicherheit zu unterrichten. Über das Schutzengelprojekt sollen Schüler dafür sensibilisiert werden, auf ihre Mitschüler und Freunde zu achten, damit diese nicht alkoholisiert  fahren oder sich und andere im Straßenverkehr in Gefahr bringen.  Nach einer Schulung in Prävention zur Verkehrssicherheit können sich interessierte Jugendliche als Schutzengel registrieren lassen und zeigen damit Bereitschaft, Verantwortung mitzutragen.

„Nach einer Schulung lassen sich etwa 95 Prozent einer Klasse registrieren“, so Falkenhagens Erfahrung. In der 10c an der KGS haben sich nur drei Schüler nicht registrieren lassen, „weil die schon Schutzengel waren“, sagt der Polizist. „Dass jemand alkoholisiert fährt, ist eigentlich selten. Aber es kommt öfter vor, dass jemand beim Fahren mit dem Handy telefoniert“, hat Philip festgestellt und sieht hier Handlungsbedarf für Schutzengel. Auch die Mitschüler bestätigen solche Erfahrungen.

Unter den Gratulanten für den 4000. Schutzengel im Eichsfeld waren auch Schulleiter Guido Fellbrich und seine Stellvertreterin Britta Widderich. „Die Schutzengelaktion ist schon seit Jahren ein integrativer Bestandteil unseres Präventionsprogramms“, sagte Fellbrich. 

Wer im Eichsfeld über einen Schutzengelausweis verfügt, erhält dank vieler Sponsoren Ermäßigungen und Rabatte bei verschiedenen Firmen, Fahrschulen, Frisören, Fitnessstudios oder in der Disco. Eine Liste der Sponsoren findet sich online bei schutzengel-duderstadt.de.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen