Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Vom Marsch bis zum Swing

Platzkonzerte im Gieboldehäuser Festzelt Vom Marsch bis zum Swing

Musik hat am Sonntagnachmittag den Ton im Festzelt der Gieboldehäuser Schützenbruderschaft angegeben. Die am Umzug beteiligten Spielmanns- und Fanfarenzüge unterhielten die Besucher mit einem Platzkonzert.

Voriger Artikel
1400 Teilnehmer beim Jubiläumsumzug
Nächster Artikel
In Schlangenlinien auf B 27 unterwegs
Quelle: art

Gieboldehausen. Die Musikzüge, die Schützenvereine, alle anderen Umzugsteilnehmer und die vielen Besucher hätten der Schützenbruderschaft Sankt Sebastian das schönste Geburtstagsgeschenk im 475. Jahr nach der Ersterwähnung bereitet, sagte deren Vorsitzender Martin Creutzig, bevor die Gruppen weitere Kostproben ihres musikalischen Könnens gaben. Deren Repertoire reichte von Märschen bis zu schwungvoll interpretierten Schlagern, Poptiteln, Klassikern der Swing-Ära und Kompositionen aus anderen musikalischen Genres. Kräftiger Beifall belohnte die Auftritte der Gruppen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region