Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
AfD zieht in Gemeinderat ein

Wahlergebnis in Katlenburg-Lindau AfD zieht in Gemeinderat ein

Der Wahlleiter der Gemeinde Katlenburg-Lindau hat das endgültige Ergebnis der Gemeinde- und Ortsratswahlen bekanntgegeben. Im neuen Rat der Einheitsgemeinde bekleidet die CDU neun Sitze, die SPD acht, die AfD zwei, die Freie Wählergemeinschaft einen Sitz.

Voriger Artikel
Grundschüler schätzen das Dorfleben
Nächster Artikel
Bischofsweihe für Chinnabathini

Katlenburg-Lindau. Für die CDU ziehen in das Gremium Roy Walowsky (477 Stimmen), Hans-Dietmar Kreitz (449), Tobias Grote (416), Hans-Joachim Strüder (404), Eckhard Steinmetz (369), Mark Scholtyssek (358), Otto Großkopf (300), Jan Zimmermann (244) und Doris Thalheim (189), für die SPD Uwe Lebensieg (857), Frank Sander (508), Bernd Wedemeyer (315), Rainer Lienemann (253), Stefan Vogel (253), Lars Spitzenberger (218), Alexandra Ehrlich (201) und Rudolf Rümke (134), für die AfD Daniela Kasper (212) und Volker Spellig (136), für die FWG Evelin Martynkewicz (269) ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung