Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Oktoberfest in Bremke

Feier Oktoberfest in Bremke

Pünktlich um 14.30 Uhr startete der Umzug zum 16. Bremker Oktoberfest. 17 Wagen haben am Festumzug teilgenommen.

Voriger Artikel
2000 Unterschriften für bedrohte Wohngruppe
Nächster Artikel
Weniger Knollen, mehr Gäste
Quelle: PH

Bremke. Zahlreiche Schaulustige säumten Bremkes Straße während des Umzuges, der die bunten Wagen vom Friedhof bis zur Festhalle führte. Ortsbürgermeister Bernd Casper freute sich über die Entwicklung des Oktoberfestes: „Es ist eine alte Tradition, die gewahrt wird und für das Dorf eine Bereicherung ist.“ Es sei nach Aussagen Caspers das „größte Oktoberfest außerhalb Bayerns in Südniedersachsen“ und „darauf sind wir stolz“. 

Weiter geht es heute Abend um 19 Uhr mit dem Fassanstich im „Party Center“, wie die Bremker das Festzelt nennen. Der zweite Vorsitzende des organisierenden Sportvereins TSV Bremke, Frank Anders , erwarte „insgesamt bis zu 650 Besucher“. In der ausverkauften Festhalle werde „bis morgen früh durch“ gefeiert und getanzt. yah

Voriger Artikel
Nächster Artikel