Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Bürgerbefragung zu Waldbestattung

Friedwald für anonyme Bestattungen in Gleichen Bürgerbefragung zu Waldbestattung

Die Bürger sollen entscheiden, ob in der Gemeinde Gleichen eine Art Friedwald für anonyme Bestattungen eingerichtet wird. Die CDU-Ratsfraktion schlägt dazu eine Bürgerbefragung vor – parallel zur Kommunalwahl im September.

Voriger Artikel
Kellerbrand in Diemarden - keine Verletzten
Nächster Artikel
Welcher Ort hat die beste Wehr?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Gleichen. Der Wunsch nach naturnahen Bestattungen unter hoch gewachsenen Waldbäumen nehme stetig zu, erklärte der Fraktionsvorsitzende Dietmar Müller zu einem Antrag, den die CDU in den Rat bringen will. Diese Möglichkeit gebe es in Deutschland seit 15 Jahren.

Dietmar Müller, CDU-Fraktionsvorsitzender in Gleichen.

Dietmar Müller, CDU-Fraktionsvorsitzender in Gleichen.

Quelle:

Laut Ratsantrag soll die Gemeindeverwaltung zunächst prüfen, ob grundsätzlich Waldbestattungen in den Gleichener Staatsforsten oder in privaten Wäldern möglich sind. Ist das der Fall, soll sie eine Bürgerbefragung organisieren: als Entscheidungshilfe für die Politiker und „um Demokratie vor Ort erlebbar zu machen“. Über den Antrag muss der Rat entscheiden.

Es gebe bereits Überlegungen, auf einigen Gleichener Friedhöfen Bestattungswälder aufzuforsten, ergänzte Müller. Es werde aber lange dauern, bis sie nutzbar sind. Zudem sei ein zentrales Angebot in der Gemeinde sinnvoller.  us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016