Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
50 Jahre Jugendfeuerwehr Hann. Münden

Festakt und Nachtwanderung 50 Jahre Jugendfeuerwehr Hann. Münden

Mit einem Festakt in der unteren historischen Rathaushalle ist das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Hann. Münden gefeiert worden. Außerdem gab es für die Kinder und Jugendlichen eine Nachtwanderung im Mündener Stadtwald.

Voriger Artikel
Vom Lagerfeuer zur Profiband
Nächster Artikel
Ruth Tischer bleibt Bürgermeisterin

Die beiden Erstplatzierten bei der Nachtwanderung in der Wertung der Jugendfeuerwehren: die Jugendfeuerwehren Lutterberg (1., in zivil) und Wiershausen (2.).

Quelle: R

Hann. Münden. Die Mündener Jugendwartin Andrea Schucht begrüßte beim Festakt unter anderem auch einige Gründungsmitglieder sowie ehemalige Jugendwarte und deren Stellvertreter. Ortsbrandmeister Eike Schucht ließ mit einer Bilderschau 50 Jahre Jugendfeuerwehr Revue passieren. Dabei habe es viel zu lachen gegeben, teilte der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan Rasche mit. Zu lachen gab es auch, als das eigens für diesen Abend engagierte Comedy-Duo „Pico Bello“ mit seinem auf das Thema Feuerwehr zugeschnittenen Programm in die Veranstaltung „platzte“.

Gründungsmitglied Rolf Frölich wurde für 50-jährige Feuerwehrzugehörigkeit geehrt.

Nach dem Festakt folgte einen Tag später die Nachtwanderung der Kinder-und Jugendfeuerwehren aus dem Mündener Stadtgebiet. Gäste aus Grone, Dransfeld und Scheden nahmen auch teil. Es waren laut Rasche etwa 250 Kinder und Jugendliche mit ihren Betreuern gekommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"