Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Arbeiter stürzen mit Hubkorb ab

Beide schwer verletzt Zwei Arbeiter stürzen mit Hubkorb ab

Die Arbeiten an dem abgerutschten Felshang an der Bundesstraße 80 bei Hann. Münden haben am Freitagmorgen zwei Schwerverletzte gefordert. Die 20 und 22 Jahre alten Männer stürzten gegen 9.15 Uhr aus beziehungsweise mit dem Korb eines Hubwagens ab und mussten nach Göttingen ins Klinikum gebracht werden.

Voriger Artikel
Bauarbeiter stürzt aus Hubsteiger-Korb
Nächster Artikel
Fahrzeug brennt auf Autobahn 7 aus
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hann. Münden. Wie die Polizei mitteilt, war es am Freitagmorgen aus noch ungeklärten Gründen zu technischen Problemen mit dem Hubstapler gekommen. Die beiden aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg stammenden Bauarbeiter befanden sich in rund drei Metern Höhe, als zunächst der 22 Jahre alte Mann aus dem Korb zu Boden fiel und sich kurz danach der komplette Korb von der Arbeitsmaschine löste und ebenfalls mit dem 20-Jährigen an Bord zu Boden krachte. Dabei wurden beide Männer schwer verletzt. Zwei Rettungswagen und der Notarzt kamen danach zur Unfallstelle. Gewerbeausichtsamt und Berufsgenossenschaft sosie die Polizei Hann. Münden versuchen nun zu klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis