Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Behinderungen wegen Bauarbeiten auf A7

Hann. Münden Behinderungen wegen Bauarbeiten auf A7

Wegen Bauarbeiten kann es auf der Autobahn 7 ab Montag, 14. August, zu Verkehrsbehinderungen kommen. Betroffen sind der Bereich südlich und nördlich der Werratalbrücke und die Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover.

Voriger Artikel
Neue Spielgeräte für Spielplatz am Wall
Nächster Artikel
Lokale Bands bei Rock am Turm
Quelle: Jan Vetter

Hann. Münden. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, sind folgende Arbeiten geplant: Von Montag, 14., bis Sonnabend, 26. August, wird der Hauptfahrstreifen der A7 in Fahrtrichtung Hannover nacheinander in zwei Bauabschnitten saniert und deswegen gesperrt. Die derzeitigen Sperrungen im Bereich der Anschlussstelle Staufenberg/Lutterberg und südlich des Autobahndreiecks Drammetal werden bis dahin aufgehoben.

Die Sperrung des Hauptfahrstreifens südlich der Werratalbrücke erfolgt zunächst vom 14. bis 18. August auf einem sechs Kilometer langen Abschnitt und endet direkt an der Brücke. Die Anschlussstelle Staufenberg/Lutterberg ist von der Sperrung nicht betroffen. Sobald dieser Abschnitt fertiggestellt und wieder freigegeben ist, folgt ab Sonnabend, 20. August, die Sperrung des letzten Bauabschnittes ab der Werratalbrücke bis nördlich der Anschlussstelle Hann.-Münden/Hedemünden. In beiden Fällen wird die Anzahl der Fahrspuren von drei auf zwei verringert. Dadurch kann es nach Angaben der Landesbehörde zu Behinderungen kommen.

An dem sechs Kilometer langen letzten Bauabschnitt von der Werratalbrücke in Richtung Norden befindet sich die Anschlussstelle Hann.-Münden/Hedemünden. Während der Bauarbeiten ist dort die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Hannover nicht möglich. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf die benachbarten Anschlussstellen Staufenberg/Lutterberg oder Friedland an der A38 auszuweichen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Von Redakteur Andreas Fuhrmann

Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region