Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Corsa kracht bei Hann. Münden gegen Baum

Audi ausgewichen Corsa kracht bei Hann. Münden gegen Baum

Bei einem Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Fuldatal und Hann. Münden ist am Montagmittag gegen 13 Uhr eine 40 Jahre alte Autofahrerin aus Fuldatal verletzt worden. Nach Polizeiangaben war sie einem entgegenkommenden schwarzen Audi ausgewichen und mit ihrem Opel gegen einen Baum gekracht.

Voriger Artikel
Auto bleibt in Geländer stecken
Nächster Artikel
Extreme Staus durch Hangarbeiten
Quelle: Polizei

Hann. Münden/Fuldatal. Die Frau war mit ihrem Opel Corsa auf der B3 in Richtung Wilhelmshausen unterwegs. Etwa einen Kilometer vor dem Ort kam ihr auf ihrer Fahrbahn der schwarze Audi entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, riss die 40-Jährige geistesgegenwärtig das Lenkrad nach links und kam schließlich von der Fahrbahn ab. Auf der angrenzenden Grünfläche krachte sie gegen einen Baum und kam nach etwa 50 Metern zum stehen. Die Hinterachse riss durch den Aufprall ab und schleuderte vor das Fahrzeug. Mit Prellungen brachte sie der Rettungsdienst anschließend in ein Kasseler Krankenhaus, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Schaden an dem Auto beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Die Polizei sucht nun nach einem schwarzen Audi A4 oder A6 Kombi mit Kasseler Kennzeichen. Der Wagen war kurz zuvor bereits auf der Landesstraße 3233 zwischen Holzhausen und Wilhelmshausen aufgefallen, wo er bei einem riskanten Manöver einen Rettungswagen überholt hatte. Die Beschreibung des Autos deckt sich mit der, die das Unfallopfer abgegeben hatte. Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer des schwarzen Audi geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (0561) 9100 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"